Speech to Text: Die 4 besten Apps, um Sprache umzuwandeln

Christin Richter

Spracherkennungssoftware wird immer genauer und viele Geräte lassen sich bereits per Sprachkommando steuern. Aber euer gesprochenes Wort könnt ihr auch per App einfach in Text umwandeln. Sogenannte Speech-to-text-Apps gibt es gratis zum Download. Wir verraten euch die besten Apps, um Sprache zu Text umzuwandeln und wie ihr WhatsApp-Sprachnachrichten in Text umwandeln könnt.

Habt ihr eine Sprachnachricht erhalten und bewegt euch in lauter Umgebung oder wollt sie heimlich anhören? Wenn ihr gerade keine Kopfhörer zur Hand habt, lässt sich die WhatsApp-Sprachnachricht ganz einfach in Text umwandeln. Auch, wenn ihr längeren Text diktieren möchtet, sind Speech-to-text-Apps hilfreiche Begleiter. Welche Alternativen es zur Google Spracheingabe, Android Voice Actions und anderen vorinstallierten Anwendungen gibt, erfahrt ihr nachfolgend.

Inzwischen lässt euch Tapdo eure Apps auch mit Fingerabdrücken steuern:

933
Tapdo – Steuere Apps und smarte Geräte mit deinen Fingerabdrücken

Kostenlose und reduzierte Apps für iPhone, iPad und Mac zum Wochenende

Speechnotes: kostenlos Sprache in Text umwandeln

Ohne Registrierung und kompliziertes Login könnt ihr in dieser Gratis-App eure Sprache in Text verwandeln. Startet Speechnotes und sprecht dazu einfach in das Mikrofon eures Android-Smartphones. Satzzeichen könnt ihr diktieren oder per Klick einfügen.

iOS: Dragon Dictation zur Spracherkennung

Dragon Dictation lässt euch am iPhone oder iPad Text diktieren und in Text umwandeln. Diesen könnt ihr anschließend einfach für WhatsApp-Nachrichten, E-Mails und andere Anwendungen kopieren. Im Test wurden tatsächlich wenige Worte nicht verstanden und im Vergleich zu Siri sind auch längere Diktate möglich.

Dragon Dictation
Preis: Free

Speech to Text für WhatsApp

Ihr könnt nicht nur Spracheingabe zum Diktieren von Texten nutzen, sondern auch den umgekehrten Weg gehen: Wenn es praktischer ist, eine Nachricht zu lesen, könnt ihr euch erhaltene WhatsApp-Sprachnachrichten in Text umwandeln lassen. Hier sind die passenden Apps dazu:

iPhone: Textify

Die App “Textify” wandelt euch Audiodateien in Text um. Und so funktioniert sie:

  1. Klickt die Sprachnachricht an und wählt im Optionen-Menü Weiterleiten.
  2. Dann wählt ihr Importieren mit Textify aus.
  3. Entscheidet euch für die Sprache, in der ihr es lesen wollt.

Mit Textify könnt ihr kostenlos Sprachnachrichten in Text umwandeln, allerdings dürfen diese in der Gratis-App nicht länger als 15 Sekunden sein. Die Premium-Version kostet derzeit 3,49 Euro (Stand: 9.6.2017). Sie bietet zusätzlich eine Suchfunktion für Termine, Adressen und Links aus den Nachrichten

Android: Textr – Sprachnachrichten zu Text

Um per Textr-App empfangene Sprachnachrichten in Schrift umwandeln zu können, geht ihr so vor:

  1. Klickt die Sprachnachricht an und wählt im Menü oben rechts Teilen (Symbol mit den drei Punkten).
  2. Wählt im App-Menü die Anwendung Textr aus.
  3. Eure Nachricht erscheint in Textform direkt im Programm.

Wir verraten euch außerdem im verlinkten Artikel, wie ihr in WhatsApp Sprachnachrichten speichern und wiederfinden könnt.

Tipps für alle vorgestellten Apps

Sprecht langsam und deutlich, achtet darauf, dass es keine störenden Hintergundgeräusche gibt. Zwei kleine Mankos gibt es: Ihr braucht eine aktive Internetverbindung und die Nachrichten werden ohne Satzzeichen (Kommas, Punkte etc.) aneinandergereiht. Aber ihr könnt so zumindest den Inhalt entziffern, bevor ihr eure Originalnachricht später in Ruhe anhören könnt.

Weitere Themen: Android Specials, Android

Neue Artikel von GIGA ANDROID