90-60-90 - Was ist schön?

Leserbeitrag
6

(Susi) Jeder vierte zwischen 14 und 29 Jahren würde sich in Deutschland für die Schönheit unters Messer legen! Dieses Thema sorgt immer wieder für Wirbel, also wollen wir darüber heute natürlich auch diskutieren!

90-60-90 - Was ist schön?

“Wer schön sein will muss leiden”, würdet Ihr Euch auch für Eure Schönheit unters Messer legen und wenn ja, warum? Und an welchen Stellen würdet Ihr Euren Körper “verbessern” wollen? Ich würde gerne einen flacheren Bauch haben, aber deswegen würde ich mich niemals unters Messer legen, sondern einfach mehr Sport machen und weniger Schokolade essen!

Man sollte sich im Vorfeld darüber bewusst sein, dass es sich dabei um einen chirurgischen Eingriff handelt, der immer Risiken und Komplikationen mit sich bringen kann. Wenn man sich allerdings dafür entscheidet, sollte man sich gut informieren und nicht zu irgendeinem Arzt gehen, der die Schönheit billig und schnell anbietet.

Es gibt immer ein beratendes Vorgespräch, bei dem der Arzt sich genügend Zeit nehmen muss. Er muss den Patienten über die in Frage kommenden Möglichkeiten mit Risiken und Alternativen informieren. Wenn der Arzt nicht auf die Wünsche eingeht oder versucht, dem Patienten eine Operation aufzudrängen, bitte sofort nach einem neuen Arzt umsehen!

Man sollte sich überlegen, was man von einer Schönheitsoperation erwartet und sich alle Fragen auf einem Zettel notieren.

Auf diese Aspekte sollte in jedem Fall eingegangen werden:

Welche Methoden kommen speziell in meinem Fall in Frage?
Welche Risiken gibt es?
Welche Alternativen gibt es?
Werden vielleicht Narben sichtbar sein?
Was muss ich vor und nach dem Eingriff beachten?
Wird der Eingriff ambulant oder stationär durchgeführt?
Welche Narkose ist notwendig?
Wie lange dauert die Operation?
Was kostet der Eingriff?
Wann kann ich nach der Operation wieder zur Arbeit gehen?
Wie oft hat der Arzt diese Operation bereits durchgeführt?
Man sollte aber auch nicht vergessen, dass es in der plastischen Chirurgie nicht nur um Schönheit geht. Manchmal kann eine Nasenoperation sowie Brustverkleinerung auch gesundheitliche Gründe haben, wenn zum Beispiel der Patient schlecht Luft bekommt oder unter Rückenschmerzen leidet.

Also, jetzt seid Ihr gefragt: Würdet Ihr eine Schönheitsoperation durchführen lassen? Ich bin gespannt, was Ihr darüber denkt… in den COMMENTS unter dem Artikel!

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz