Abseits DELUXE!

Leserbeitrag
54

(Manuel) Nicht nur für Fußballmuffel und Frauen stellte die Abseitsregel bislang ein Buch mit sieben Siegeln dar. Auch selbsternannte Experten staunten gestern nicht schlecht über das 1:0 in der Partie Niederlande – Italien. War das nicht Abseits?

Abseits DELUXE!

Der Torschütze Ruud van Nistelrooy schaute selbst ungläubig richtung Linienrichter, aber dieser hob die Fahne nicht. Fernsehkommentatoren sprachen vor der dritten Wiederholung noch von einer “abseitsverdächtigen” Position und der italienische Nationaltrainer Roberto Donadoni hielt das Geschehene seinerseits für ein “ziemlich deutliches Abseits”.

War es jedoch nicht! Das wird Euch jeder Schiedsrichter-Lehrwart bestätigen. Um das näher zu beleuchten, zitiere ich zunächst das Regelwerk des DFB:

Die Abseitsposition: Ein Spieler befindet sich in einer Abseitsstellung, wenn er der gegnerischen Torlinie näher ist als der Ball und der vorletzte Abwehrspieler.

Soweit so gut, das kannten wir. Der letzte Abwehrspieler ist meistens der Torhüter, außer vielleicht im Fall von Olli Kahn, der wohl gerade im gegnerischen Strafraum auf eine Flanke wartet, aber lassen wir das.
Wird also der angreifende Spieler angespielt und hat im Moment des Passes nur den gegnerischen Torwart vor sich, ist das definitiv Abseits!

Doch in unserem speziellen Falle schubste der italienische Torhüter Buffon seinen eigenen Verteidiger Panucci über die Torauslinie, wo dieser benommen liegen blieb. Der Niederländer Wesley Sneijder passte daraufhin den abgewehrten Ball zu dem frei postierten van Nistelrooy und dieser ballerte ihn zum 1:0 in den italienischen Kasten.

In den Abseitsregeln des DFB heißt es zu derartigen Situationen:

Begibt sich ein verteidigender Spieler hinter die eigene Torlinie, um einen Gegner abseits zu stellen, lässt der Schiedsrichter das Spiel weiterlaufen und verwarnt den verteidigenden Spieler bei der nächsten Spielunterbrechung, weil er das Spielfeld ohne Erlaubnis des Schiedsrichters absichtlich verlassen hat.

Also ein regelgerechtes Tor – so einfach ist das! Übrigens wurde Panucci nicht verwarnt, weil sein “unerlaubtes Verlassen” des Spielfeldes nicht absichtlich geschah.

Was haltet Ihr von dieser Regel? Sinnvoll oder nicht? Auf die COMMENTS zu dieser hitzigen Diskussion bin ich gespannt. Vieles mehr zur EM heute ab 18 Uhr live: OL

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz