Abzocke! - Online Besitz wird in China versteuert

Leserbeitrag

Eine ganz und gar neue Methode die Staatskassen zu füllen hat der chinesische Staat für sich entdeckt. So soll in Zukunft der virtuelle Besitz in Rollenspielen versteuert werden. 20% der virtuellen Einkünfte will dann der Fiskus kassieren. Wie der virtuelle Wert in reelen Wert umgerechnet wird und inwiefern man eine gemeinsame Einheit bei etlichen, verschiedenen Rollenspielen findet steht allerdings noch in den Sternen. Auch die Art und Weise der Suche nach ”Steuerhinterziehern” dürfte noch nicht so klar sein.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz