Armin Gessert - Urgestein der Spielebranche verstorben

Leserbeitrag
7

Heute morgen ist Armin Gessert, ein Urgestein der Spielebranche, im Alter von 46 Jahren an einem Herzinfarkt verstorben. Er hinterlässt seine Frau, seine drei Kinder und sein Enkelkind.

25 Jahre sorgte er für jede Menge Spaß an diversen Spieleplattformen. Giana Sisters, Desperados-Serie, Airline Tycoon und andere Games konnte er stolz sein Eigen nennen.

Andreas Speer, Studio Manager der Spellbound Entertainment AG, äußerte wie folgt zu Gessert´s Tod: ”Vielen von uns ist Armin auch persönlich sehr nahe gestanden. Wir können noch gar nicht fassen, dass er nicht mehr unter uns weilt. Wir werden Armins Ziele weiterverfolgen, wie er es gewollt hätte.”

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz