Britney dreht durch!

Leserbeitrag
13

(Susi) Britney Spears, sie ist immer wieder gut für neue Skandale und Schlagzeilen. Erst schneidet sie sich eine Glatze, dann geht sie freiwillig in eine Entzugsklinik. In der letzten Woche gab es kaum einen Tag ohne eine neue Spears-Überschrift. Wir fragen uns, wie schlecht es Ihr wirklich geht und wer Ihr jetzt noch helfen kann?

Britney dreht durch!

Warum sie sich die Haare abgeschnitten hat, wissen wir auch nicht wirklich. Ein Gerücht: Britney soll Läuse gehabt haben.
Ein weiteres: Kevin Federline drohte ihr, ihre Haare zum Drogentest zu bringen und ihr die Kinder wegzunehmen.

In der Entzugsklinik hielt sie es auch nicht länger als 24 Stunden aus. Normalerweise würde ihre Therapie 45 Tage dauern.

Und das ist schon der zweite Abbruch innerhlb kürzester Zeit. Sie verließ auch eine andere Klinik nach nur einem Tag.

Welche Suchtprobleme Britney behandeln lassen wollte, wissen wir nicht. Auf Partys soll sie vermehrt getrunken haben, außerdem soll sie in der Vergangeheit mit Ecstasy, Kokain und Beruhigungsmitteln in Kontakt gekommen sein.

Derzeit kümmern sich Britneys Mutter und Kevin Federline um die Kinder. Die Familie Spears schwärmt vom Verantwortungsbewusstsein von Kevin. Britney selber ist derzeit angeblich nicht bei den Kindern, sie möchte sie nicht ängstigen.

Kevin Federline kämpft jetzt um das alleinige Sorgerecht der Kinder. Derzeit gibt es ein gemeinsames Sorgerecht, das monatlich neu festgelegt wird.

Britnex Spears, wie soll, wie wird es nur mit ihr weitergehen? Was sagt Ihr dazu? Wer soll das Sorgerecht für die Kinder bekommen? Postet Eure Meinung in die COMMENTS unter den Artikel.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz