Das Geheimnis um den fliegenden Kopf der Freiheitsstatue

Leserbeitrag
75

(Sabine) Endlich wird das Geheimnis um Cloverfield gelüftet. Kaum ein Film der vergangenen Monate hatte eine so geschickt ausgeklügelte Marketingstrategie. Nur sehr spärlich wurde mit Teasern und Bildern aus dem Film geworben. Seid Ihr neugierig geworden? Dann schaltet am Dienstag um 20 Uhr SCREEN ein, denn wir haben Ausschnitte und Interviews zum Film und zu anderen aktuellen Kinostarts der Woche.

Das Geheimnis um den fliegenden Kopf der Freiheitsstatue

“Cloverfield” nimmt seine Zuschauer mit auf die subjektive Reise durch eine abgedrehte Nacht in New York. Als auf einer Feier plötzlich das Gebäude wackelt und der Strom ausfällt, gehen die Partygäste zunächst von einem Erdbeben aus. Doch schon bald entwickelt sich aus dem lauschigen Partyabend eine abenteuerliche Flucht quer durch die Stadt. Aufgrund der subjektiven Handkamera ist der Zuschauer mitten im Geschehen, denn er sieht und hört nur das, was die Freunde auf ihrer Flucht erleben. Authentisch wirkt der Film nicht zuletzt durch die völlig unbekannten Schauspieler. Das durch “Blair Witch” bekannte Prinzip einer “privaten” Videoaufzeichnung gepaart mit geballter Monsteraction lassen auf einen spannenden Kinoabend hoffen. Mehr dazu bei SCREEN.

Aus einem völlig anderen Genre stammt unser zweiter Kinotipp der Woche unter der Regie von Sean Penn, “Into The Wild”. Nach seinem Studium verbrennt Christopher McCandless sein Geld und bricht aus den bürgerlichen Konventionen aus. Zu Fuß begibt er sich auf eine Reise nach Alaska und stößt dabei an die Grenzen der Zivilisation. Neben weiteren Kinotipps haben wir in der heutigen Sendung für Euch eine aktuelle DVD im Programm.

Was versprecht Ihr Euch von Cloverfield? Was ist Euer liebster Abenteuermovie? Was ist Euer Lieblingsfilm von Sean Penn? Tobt Euch aus in den COMMENTS.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz