Death to Spies: WWII aus russischer Sicht

Leserbeitrag
1

(Manuel) Bis auf "Call of Duty" gewährten Zweite Weltkriegsspiele bislang eher selten einen Einblick in das Geschehen aus russischer Sicht. In "Death to Spies" werdet Ihr als Mitglied einer sowjetischen Spezialeinheit für die Rote Armee den Kriegsgegner ausspionieren und eliminieren.

Death to Spies: WWII aus russischer Sicht

Dabei könnt Ihr jegliche Fahrzeuge nutzen, die Euch auf Eurem Weg zum Missionsziel begegnen – Jeeps, Motorräder und sogar Panzer um nur einige zu nennen. Das Spiel der russischen Entwickler von IC könnte ein Mix aus “Hidden&Dangerous”, “Commandos” und “Hitman” werden.

Der Release ist in Russland für Ende 2007 angesetzt. Wann “Death to Spies” es bei uns in die Läden schafft ist leider noch nicht bekannt. Vielleicht können sich die Russen, die mit “Stalker” einen echten Hit gelandet haben, sich langsam am internationalen Gamesmarkt etablieren.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz