Der Bundeswehr-Skandal

Leserbeitrag
2

(Felix) Die Bundeswehr steckt in der Krise. Vor geraumer Zeit kamen Fotos ans Tageslicht von deutschen Soldaten, die Leichen schändeten.

Der Bundeswehr-Skandal

Im Jahre 2003 befanden sich etliche deutsche Soldaten für einen Auslandseinsatz in Afghanistan. Eigentlich lief der Einsatz so ab wie er sollte. Zumindest wird das jetzt in letzter Zeit von offizieller Stelle immer öfter behauptet. Grund zum Zweifel liefern die Fotos von Soldaten, die mit Knochen Verstorbener bei einem Massengrab posieren. Mal sieht man, wie ein Soldat eine Pistole an einen Totenschädel hält, mal, wie ein Mann mit einem Schädel vor einem Auto posiert. Erlebt die deutsche Bundeswehr nun einen ähnlichen Skandal wie damals die US-Armee mit dem Folterungen?

Mittlerweile wurden sechs Soldaten suspendiert. Doch reicht das als Maßnahme? Wird somit die Wehrpflicht wieder ein Diskussionsthema?

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz