Der Coach erklärt uns Omaha

Leserbeitrag
5

(meike) Das Leben ist kein Wunschkonzert. Bei uns schon! Auf mehrfache Anfrage dürfen wir heute Nacht nochmals den Coach alias Thomas Orlowski begrüßen. Der Coach wird Meike eine kleine Unterrichtsstunde in der Pokervariante Omaha geben. Auch werden wir einige Einblicke in die Grundregeln erhaschen können.

Der Coach erklärt uns Omaha

Omaha Hold’em, oder auch ‘das Spiel der Nuts’ hat einen entscheidenden Unterschied zu Texas Hold’em. Jeder Spieler erhält zu Beginn vier Holecards, mit denen es möglich ist sechs Kombinationen zum Board bilden zu können. In Zusammenhang mit den Community-Cards lässt dieses Spiel generell deutlich bessere Hände zu als Texas Hold’em. Somit ist ein Full House eher die Regel als die Ausnahme. Die Schwierigkeit besteht darin, dass ihr nur zwei der vier Karten aus eurer Hand benutzen dürft bzw. müsst.
Ja, noch hört sich das alles sehr verwirrend an, aber der Coach wird Licht in die Dunkelheit bringen.
Was ihr noch alles bei Omaha beachten müsst, erfahrt ihr heute Nacht um 24 Uhr.
Omaha-Muffel müssen nicht früh ins Bett gehen, natürlich werden der Coach und Meike auch die allseits beliebten GIGA Freerolls zocken.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz