Die Quake Wars gehen in die zweite Runde!

Leserbeitrag
1182

(Maxi) Vor nicht all zu langer Zeit hatten wir die erste Beta von Enemy Territory: Quake Wars am Start. Dort konnten wir uns zum ersten Mal von den Qualitäten der Strogg und der Menschen überzeugen, und waren sichtlich angetan. Jetzt startet id Software die zweite Runde der Beta und wir werfen heute einen Blick darauf.

Die Quake Wars gehen in die zweite Runde!

“Quake Wars” erinnert auf den ersten Blick an die beliebte “Battlefield”-Reihe. Man hat eine große Karte vor sich und kämpft gegen eine verfeindete Partei. In der Beta stehen uns im Moment zwei Seiten zur Verfügung.

Zum einen gibt es die außerirdischen “Strogg” die den alten Quakern unter Euch sicherlich noch etwas sagen werden. Sie verfügen über spezielle “Jet Packs” die ihnen die Möglichkeit geben, sich schnell über die Map zu bewegen. Außerdem besitzen sie noch viele weiter kleine Spielereien, die die “Strogg” zu gefährlichen Gegnern macht.

Aber wir wissen ja alle: Dort wo Schatten ist, gibt es auch Licht! Oder so ähnlich…
Denn die zweite Partei bildet die anmutige “GDF”, die Menschen. Sie verfügen über das normale taktische Equipment welches uns ein ein schnelles Vordringen erlaubt. Natürlich stehen uns auch noch die alten Kollegen wie “Papa-Panzer” oder “Onkel-Bazooka” zur Verfügung, aber das ist nur zur Zierde .

Wir werden heute Abend gemeinsam mit Euch einen Blick auf die zweite Beta von “Enemy Territory: Quake Wars” werfen!

Also schaltet ein um alles weitere zur erfahren!

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz