Die Welteroberung geht bald in die dritte Runde - Empire Earth III!

Leserbeitrag

(Maxi) Wer von Euch kennt Rick Goodman? Richtig, es handelt sich hierbei um einen der bekanntesten Spieleentwickler auf diesem Planeten, denn er gehört zu den großen Köpfen die an dem zeitlosen Echtzeitstrategie-Kunstwerk "Age of Empire" gewerkelt haben.

Die Welteroberung geht bald in die dritte Runde - Empire Earth III!

Rick Goodman, seineszeichen damals Lead Designer bei Ensemble Studius, den Machern hinter “Age of Empire”. Nachdem sich Goodman nach dem Riesenerfolg von “Age of Empire” aufmachte, sein eigenes Studio Stainless Steel zu gründen, erschien im Jahre 2001 das Spiel: “Empire Earth”.

“EE”, wie es von den Fans kurzerhand genannt wird, nahm ein bereits bekanntes Features (nämlich die Zeitalter aus “Age of Empire 2″) und reizte es bis zur Perfektion aus. Man hatte sage und schreibe 14 verschiedene Epochen, die sich in exakt 500.000 Jahre Menschheitsgeschichte ausdrücken. In der Praxis bedeutet das, dass Ihr im Spiel mit Neandertaler angefangen habt, Eure Höhlen auszubauen, damit Ihr gegen Ende der Partie mit High-Tech Geräten Krieg spielen konntet.

Sechs Jahre später, im Jahre 2007, ist die “EE”-Spielereihe auf 2 Titel angewachsen und wird von Mad Doc weiterentwickelt. Und es ist auch schon der dritte Teil in der Mache, der im vierten Quartal 2007 erscheinen wird. Wie es sich für den Abschluss einer Trilogie gehört, werden auch im dritten Kapitel der Welteroberung jede Menge neuer Features zum Tragen kommen.

Begonnen mit einem leicht comichaften Grafikstil, soll es auch noch tiefgreifende Veränderungen in der Kampagne geben. So beschränkt Ihr Euch nicht mehr auf eine bestimmte Karte auf der Ihr Eure Basis errichtet, sondern widmet Euch dem gesamten Planet Erde und verwaltet dort ganz in bekannter “Medieval”-Manie im Rundentakt Eure Provinzen. Erst wenn Ihr Euer eigenes Armeekontingent in Richtung Feind bewegt, wechselt Ihr in den Echtzeit-Modus. Dort werdet Ihr dann auch mit dem neuen Zeitlimit konfrontiert, das Eure Einheiten daran hindern soll zu mächtig werden.

Außerdem unterscheiden sich die drei Parteien die Ihr wählen dürft, massivst von einander und Entwickler Mad Doc will auch die Zeitepochen noch liebevoller designen, damit sie sich spielerisch und optisch noch mehr unterscheiden als in den vergangen zwei Teilen.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz