Doppelte Power: Army of Two

Leserbeitrag
413

(Felix) Spätestens seit Halo 3 sollte den meisten Konsoleros bekannt sein, das ein Koop Modus ein Spiel stark aufwertet. EA liefert bald einen Titel der förmlich nach Koop schreit: Army of Two. Wir werfen heute einen Blick auf eine frühe Version des Spiels.

Doppelte Power: Army  of Two

“Army of Two” soll der nächste Actionkracher werden der Euch gemeinsam gegen den Feind schickt. In den Rollen von Rios und Salem, zwei testosteron-geladenen Kerlen die perfekt in das klischeehaft Bild der amerikanischen “Meatheads” passen, kämpft Ihr Euch in diversen Missionen durch Unmengen an Feinden.

Im Singleplayermodus übernimmt die KI natürlich den Kollegen. Dann ist es möglich diverse Befehle zu erteilen, wie zum Beispiel “Stellung halten”, “Sammeln” oder “Vorrücken”. Der Clou ist dabei das es zwei Stufen für die Befehle gibt: Passiv und Aggresiv. Wählt Ihr zum Beispiel Aggressiv, ballert Euer Kollege wie wild auf die Feinde und zieht somit die Aggresivität auf sich. Das heißt nun für uns das die Feinde uns weniger beachten und sich auf ihn konzentrieren. Und das bedeutet, wir können flankieren. Hört sich ein wenig nach “Brothers in Arms” an. Allerdings muss man wirklich sagen, dass das ganze System im Singleplayermodus nicht so gut funktioniert. Während man bei der Konkurrenz den eigenen Leuten genau sagen kann wo sie hinlaufen und ballern sollen, ist das bei “Army of Two” nicht der Fall. Hier muss man hoffen das die KI die richtige Entscheidung trifft, beziehungsweise die die man will. Und das passiert leider nicht immer wodurch der eigene Kollege oftmals zum Nervfaktor beiträgt und nicht zum Spielfluß. Das müsste definitiv besser funktionieren.

Neben dem Sperrfeuer gibt es noch ein paar andere Sachen die man gemeinsam erledigen kann. Räuberleiter zum Beispiel. Oder Rücken an Rücken ganze Horden von Gegner in Zeitlupe plattmachen. Wer mal etwas Deckung geben will, reißt eine Autotür raus und hält sie vor sich, während der Kollege hinter einem steht und ballert.

Wer Koop spielen will hat zwei Möglichkeiten dies zu tun. Entweder Online oder im Splitscreen. Colin und ich werden heute auf jeden Fall auch im Splitscreen unterwegs sein und zeigen was gemeinsam alles so möglich ist.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz