E-Mail - Frau wegen E-Mail Schreibweise entlassen!

Leserbeitrag

In Neuseeland wurde eine Frau nach zwei Jahren Dienst bei einer Krankenversicherung entlassen. Der Grund dafür war, dass sie zu viele Großbuchstaben anwendete und ausserdem schrieb sie sehr viel mit Fett- und Roterschrift.
Die Frau erhob Anklage und bekam wenigstens noch 17.000 Dollar Schadensersatz.
Der Arbeitgeber konnte aber genau nur eine E-Mail als Beweis vorlegen, ausserdem gab es in der Firma auch keine Vorschriften, wie eine E-Mail auszusehen hat.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz