Effi Briest - Effi Briest (5.Romanverfilmung) kommt ins Kino

Leserbeitrag

Effi Briest der Gesellschaftsroman von Theodor Fontane kommt am 12.Februar ins Kino. Bei effi briest handelt es sich um die Geschichte eines 17-jährigen Mädchens (effi im film julia jentsch bekannt aus dem film sophie scholl) das verheiratet wird mit dem Baron Geert v. Innstetten (Robert Koch). Nach der Heirat zieht Effi zu dem Baron nach kessin dort ist sie der gesellschaft kessins ausgesetzt der baron ist unterkühlt und versucht effi mittels furcht (bsp. der chinese-figur im roman) zu erziehen. Effi fürchtet und langweilt sich in Kessin bis sie Major Crampas begegnet und mit ihm eine ”affäre” begínnt. Der Baron findet dies heraus und trennt sich von effi, der man das gemeinsame kind entzieht. Der Film besticht durch Liebe,Angst und der Drang nach freiheit. Es ist bereits die fünfte Literaturverfilmung v.Effi Briest.Diese Kinoverfilmung besitzt aber ein anderes ende als der Roman.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz