Ein Blick zwischen Laras Beine!

Leserbeitrag
62

(Pille) Gestern berichteten wir über die neue Darstellerin Lara Crofts, Alison Carol, die in Zukunft auf Events und in TV-Spots die Rolle der gelenkigen Archäologin übernehmen wird. Ihre Gelenkigkeit bewies Frau Carol dann auch gleich beim ersten offiziellen Fotoshooting, bei dem sie dem Publikum mit freizügigen Posen einen Einblick in Zonen gewährt, zu denen ansonsten sogar die Sonne keinen Zugang hat.

Ein Blick zwischen Laras Beine!

Auf den entsprechenden Bildern vollführt die ehemalige Turnerin einige Highkicks, die für einige Internetseiten Grund für jede Menge Spott und Lästereien sowie zu Witzen über Wachsbehandlungen der Intimzone waren.

Auch wenn einem auf den Fotos explizite anatomische Details der neuen Lara “erspart” bleiben, so wundert man sich doch etwas, dass diese Fotos den Weg ins offizielle Pressecase fanden.

Erinnerungen an alte Zeiten werden wach, in denen mit dem Bekannterwerden der Kultfigur Lara Croft eine Diskussion darum entbrannte, ob die Archäologin als virtuelles Sexsymbol half Frauen zu Objekten zu degradieren oder eher als positives Beispiel für selbstbewusste Weiblichkeit anzusehen war.

Ist der entstehende Wirbel um die Fotos übertrieben, oder haben solche Bilder nichts in Miss Crofts Familienalbum verloren? Schreibt eure Meinung in die Comments!

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz