Es ist uns eine Ehrung, Herr Schlämmer!

Leserbeitrag
1

(Birte) Die etwas Betagteren unter Euch kennen ihn noch als Hannilein, heutzutage streift er eher als Horst Schlämmer durch die Fernsehlandschaft. Und jetzt ist er für den 43. Adolf-Grimme-Preis nominiert. Von wem sprechen wir?

Es ist uns eine Ehrung, Herr Schlämmer!

Natürlich von Hape Kerkeling, der seit mehr als 20 Jahren eine Größe im deutschen Showbiz ist.
Legendär seine Auftritte als Hannilein, bei denen er sich beim Mau-Mau mit seiner Schwester Melanie stritt oder seiner Mutter erzählen musste, dass das Meerschweinchen tot ist.
Zuletzt machte er als Horst Schlämmer Schlagzeilen, der bei “Wer wird Millionär” Günther Jauch seinen Moderatorenplatz streitig machte.

Und genau für diese Rolle wurde er jetzt nominiert. Aber nicht nur das! Neben der Nominierung beim Wettbewerb “Unterhaltung” / “Spezial” hat er bereits einen Grimme-Preis sicher, denn er bekommt die “Besondere Ehrung” des Deutschen Volkshochschul-Verbandes. Damit ehrt der Stifter des Adolf-Grimme-Preises “einen Großen des Mediums für seine Verdienste um die Unterhaltung im deutschen Fernsehen”.

Na dann herzlichen Glückwunsch nach Grevenbroich!

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz