Exklusives Interview zum Stand der Dinge

Leserbeitrag

(André) Auf dem GOA Presseevent in Washington konnte OnlineWelten mit Lance Robertson, Produzent von Warhammer Online: Age of Reckoning, sprechen.

Exklusives Interview zum Stand der Dinge

Im Interview erfahrt Ihr mehr zum Stand der Dinge, über Angriffe vom Mount, warum das Dark Age of Camelot PvP-System als Vorlage dient uvm. Hier ein Auszug:

“OnlineWelten: Welche Bedeutung wird “Gold farmen” im Spiel haben und wie zeitintensiv wird dieses Prozedere sein?

Lance Robertson: Eines unserer Entwicklungsziele ist es, niemanden dazu zu zwingen, sinnlos zu grinden. Oftmals werden derartige Ansätze ja nur ins Spiel gebracht, um die Geschichte am Leben zu erhalten. WAR bietet aber verschiedene Ansätze, z.B. Public Quests, RvR, die “Farmen” und “Grinden” zur Nebensache verkommen lassen. ”

Das ganze Interview erhaltet Ihr natürlich hier bei OnlineWelten.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz