Für das Leben eines Freundes - Top Film der nachdenklich macht

Leserbeitrag

In ”Für das Leben eines Freundes” geht es darum das drei Leute sich in Malaysia kennenlernen und einen unbeschweten Urlaub mit Sonne, Strand und Haschisch verbringen, als 2 der 3 Personen abreisten, entsorgten sie ihre Haschreste in einer Mülltonne. Nach zwei Jahren werden die 2 abgereisten von einer Anwältin besucht, die ihnen mitteilt das ihr Freund von der Polizei verhaftet wurde weil sie dieses Hasch einen Tag nach ihrer abreise gefunden hatten. Da es eine enorme menge war wurde dieser als Dealer beschuldigt und zum Tode verurteilt. Würden die zwei nach Malaysia reisen und Aussagen das die Drogen ihnen zu dritt gehören würden, bekämen alle drei Jahre Haft und keiner würde hingerichtet werden.Die Entscheidung liegt bei ihnen, sie haben 7 Tage zeit

Würdest du eine 3 Jährige Haftstrafe für das Leben einer Urlaubsbekanntschafft absitzen?

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz