GIGA Pokernight - Review zum Wochenende 07. und 08.02.09

Leserbeitrag

(svenja/toni) Am Samstag bekam Svenja Besuch von Volker Pies. Volker ist mit seiner Media-Agentur pies.full.media unter Anderem für die Vermarktung von pokerstars.de und pokerfirma.de zuständig. Die beiden gaben euch deshalb in der Sendung einen Einblick hinter die Kulissen der Pokerbranche.
Der Supernova Elite Spieler Christophe Gross war Gast in der Sonntagssendung. Er erzählte von seinem Werdegang als Pokerspieler und erklärte mit Toni den River im Pot Limit Omaha. Die Beiden analysierten die Hand der Woche und zeigten den Showdown.

GIGA Pokernight - Review zum Wochenende 07. und 08.02.09

Ursprünglich beim Sender DSF für die Vermarktung der Pokerformate zuständig, gründete Volker Pies nach einigen Umstrukturierungen beim Sender seine eigene Media-Agentur und machte sich selbständig. Unter seinen Kunden ist unser Partner Pokerstars.de und die News-Page Pokerfirma.de. Svenja plauderte mit ihm über seinen Beruf, seine Aufgaben und seine Prognose für die deutsche Pokerwelt. So erfuhren wir unter Anderem von den Plänen seiner Agentur zusammen mit Pokerstars.de in baldiger Zukunft ein neues TV-Format auf den Markt zu bringen. Dabei handelt es sich um ein High-Roller-Turnier an dem wechselnd alle deutschen Pokergrößen und evtl. auch internationale teilnehmen sollen. Weitere Infos dazu werden sich wohl in den nächsten Monaten auf den einschlägigen Pokernews-Seiten finden lassen.

Natürlich nahm Volker auch wie jeder der Samstagsgäste am Wochenfinale teil und spielte sich an den Final Table. Leider konnten wir das Spiel nicht zu Ende sehen, da die Sendezeit vorüber war. Trotzdem gewann Volker durch das Erreichen des finalen Tisches die Sidebet und Svenja musste den ganzen News-Block über ein Prinzessinnen-Krönchen tragen. Volker zeigte Solidarität indem er ebenfalls kurz den Armee-Helm aufsetzte.

Am Sonntag war Christophe Gross, auch bekannt als ‘CrazySheep‘ oder ‘I the King I‘, zu Gast im Studio. Der Supernova Elite Spieler erklärte Toni wie man es schafft in einem Jahr nur von FPPs, dem Punktesystem von Pokerstars.de, an die WSOP zu kommen. Er antwortete auch auf die Fragen der Community, wieviel man zum Beispiel am Tag spielen muss um dieses Pensum zu erreichen.

Weiter ging es dann in die Pokerschule. Das Thema diesmal war der River im Pot Limit Omaha. Ist am River noch etwas zu ändern? Ist der Unterschied zwischen Texas Hold’em und Omaha sehr groß? All dies wurde mit kompetenter Hilfe von Christophe erklärt.

Die Hand der Woche wurde von CrazySheep und Toni unter die Lupe genommen. Das Ende war ein Full House gegenüber eines Full Houses. Zwei Hände die kaum noch zu folden sind. Also eine klassische Untergangshand für den Gegner unseres Zuschauers Kevin.
Wenn ihr selbst eine interessante oder spannende Hand habt, dann schickt sie uns mit all den nötigen Informationen an HdW@giga.de und diskutiert mit der Community!

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz