Hellgate: London - Ende der Beta-Phase verschoben

Leserbeitrag

(Max) Das Action-Rollenspiel "Hellgate: London" hat auch Wochen nach Release mit zahlreichen Kinderkrankheiten zu kämpfen und dürfte daher noch lange nicht in den Besitz aller Spieler gegangen sein, die an der Beta teilgenommen haben. Das könnte wohl einer der ausschlaggebenden Gründe für die Entscheidung gewesen sein, die Beta-Phase noch ein wenig zu verlängern.

Hellgate: London - Ende der Beta-Phase verschoben

Vielleicht gehören die Mitarbeiter der Flagship Studios, darunter auch der Schöpfer von “Diablo” Bill Roper, zu der Sorte gutherziger Menschen, die Ihren Kunden gerne einen Gefallen erweisen. So oder so können Besitzer eines Beta-Keys nun länger durch die zerstörte Metropole Londons wandern und dabei Dämonen und anderes Gesocks zurück in die Hölle jagen.

Am Mittwoch, den 21. November soll dann aber entgültig und wirklich Schluss sein. Anschließend bleibt Euch nur noch der Kauf des Spieles oder aber der Griff zur Demo. Letztere kann Teilnehmern der Beta nur eingeschränkt empfohlen werden, da diese nur einen Bruchteil des eigentlichen Spielumfangs enthält.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz