Homies vs. Homies: Def Jam Icon

Leserbeitrag
130

(Felix) Im Endeffekt ist es doch mittlerweile egal wie gut die Mucke eines Rappers ist. Die Platten verkaufen sich doch mittlerweile hauptsächlich durch sein Image. Umso mehr nackte Babes in den Videos rumtanzen und umso mehr man herausstellt das man von ganz unten kommt und alle Kollegen nichts drauf haben, umso cooler ist der Möchtegern-Toughguy. Richtig Tough werden sie nur in Videospielen wie zum Beispiel Def Jam Icon für die PS3.

Homies vs. Homies: Def Jam Icon

Def Jam Icon ist mittlerweile der dritte Teil der Def Jam Serie. Diese zeichnet sich vor allem dadurch aus das diverse bekannte und weniger bekannte Rapper ordentlich mal schön die Backen polieren. Im Gegensatz zum Vorgänger wurde hier wirklich schwerwiegend an der Spielmechanik gefeilt. Während früher der Kampfstil in Richtung wrestling ging, haben die Entwickler dieses Mal etwas eigenes auf die Beine gestellt. Vor allem ist mittlerweile die Musik ein großer Bestandteil des Spiels geworden. Denn die Hintergründe der Arenen wummern nämlich im Rhythmus der Musik mit.

Außerdem werden ganz bestimmte Stellen im Kampfareal zu vernichtenden Waffen. Zum Beispiel eine Tankstelle die hin und wieder kleine Explosionen abfeuert. Oder wuchtige Lautsprecher die die Beats rausprügeln. Befindet sich einer der Kämpfer in der Nähe solcher Objekte wird er durch die Gegend geschleudert und nimmt ordentlich Schaden. Doch was hilft das uns? Nun ja, Dadurch das unser Kämpfer auf Knopfdruck ein wenig in der Luft scratchen kann, ist es möglich diese explosiven Objekte auszulösen. Wer also den Gegner in die richtige Position wirft oder prügelt, kann mit diesem Feature nicht nur coole Effekte zeigen sondern für ein früheres KO sorgen.

Das Spiel bietet auch einen Karriere-Modus wo man sein eigenes Label aufbaut. Hier wird nicht nur geprügelt sondern auch Rapper gemanaged, deren Alben vermarktet und noch um die Freundin gekümmert. Umso erfolgreicher, umso mehr Kohle gibts die in Goodies wie Klamotten investiert werden kann.

Grafisch ist das Spiel ganz gut geworden. Manche der Kampfarenen wissen wirklich zu begeistern während andere wiederum nicht ganz so schön sind.
Soundtechnisch werden natürlich die passenden Lieder mitgeliefert.

Def Jam Icon ist ein Prügelspiel das wirklich auf die Fans der Musik abzielt. Das Feature die Beats als Waffe zu benutzen und die Gegend in die Spielmechanik mit einzubeziehen ist wirklich cool. Leider reagieren die Kämpfer durchaus etwas zu träge. Kombos vermisst man schmerzlich und wer den Dreh mit der am Anfang komplex wirkenden Steuerung mal raus hat, wird nicht wirklich Probleme mit dem Spiel haben. Icon ist ein nettes Beatem Up Spiel das ein paar coole Features hat aber definitiv nicht jedermans Geschmack trifft.

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz