K wie Karezza

Leserbeitrag
6

(Susi) Wenn ich den Namen Karezza höre, muss ich immer an eine kleine Pizza denken, die man ganz schell im Ofen backen kann. Damit liege ich aber vollkommen daneben. Hinter dem Wort Karezza verbirgt sich aber etwas ganz anderes.

K wie Karezza

Karezza, oder auch Coitus prolongatus ist der verlängerte Beischlaf. Es handelt sich dabei um eine Sex-Technik, die unter dem Namen Karezza bekannt ist. Bei dieser Form der Liebesvereinigung ist die völlige Beherrschung des PC-Muskels unbedingte Voraussetzung. Für einige Menschen ist diese Form der Liebe zu einer Art Weltanschauung geworden. Während sich der Penis in der Vagina befindet, muss er unbedingt vom PC-Muskel umklammert werden. Denn dadurch kann die Gliedsteife auch nach dem Samenerguss aufrechterhalten und die Vereinigung über längere Zeit fortgesetzt werden.

Schon gewusst, dass Ihr einen PC-Muskel habt? Ich wusste es nicht, aber man lernt ja nie aus… Habt Ihr schon einmal von Karezza gehört oder “karezzanisch” geliebt? Postet Eure Meinungen und Erfahrungen in die COMMENTS unter den Artikel!

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz