Keine reinen Spelldmg-Items mehr in Wrath of the Lich King

Leserbeitrag
8

(Pille)Tom Chilton alias Kalgan, Lead Game Designer von World of Warcraft, gab in einem Interview mit der britischen Zeitschrift PCGamer kürzlich eine sehr interessante Information zur kommenden Erweiterung Wrath of the Lich King
bezüglich der Zauberschadenboni auf Items bekannt.

Keine reinen Spelldmg-Items mehr in Wrath of the Lich King

In Zukunft soll die Unterteilung der Gegenstandsboni in +Heilung und +Schaden entfallen und durch ein neues System ersetzt werden, bei dem ihr durch bestimmte Talente die Ausrichtung eures Gears bestimmen könnt.
“Tom Chilton (Kalgan) : We’re also going to be doing away with spell-damage only type gear. We’ll be moving to a system that, as part of your talents, will let players convert healing into spell-damage and vice-versa as part of their talents. That way they can use the exact same gear, but their talents just adapt what it does.””

“Wir werden auch das reine Zauberschadenequipment entfernen. Wir wollen ein System entwickeln, welches es Spielern als Teil ihrer Talente ermöglichen soll, Heilung in Zauberschaden und andersherum zu konvertieren. Auf diese Weise können die Spieler exakt die gleiche Ausrüstung verwenden, aber ihre Talente beeinflussen, was sie bewirken.”

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz