Nur ein Spiel - Eine etwas andere Spieledokumentation

Leserbeitrag
13

Es gibt viele Dokumentationen im Fernsehen über Computerspieler und vorallem Rollenspieler. Meist sind dieser eher weniger positiv aus Sicht von uns Spielern und die meisten haben wirklich keine lust mehr sich diese anzutun.

Wer also die üblichen Berichte über Süchtige und Amokläufer satt hat, der sollte sich unbedingt die Dokumentation ”Nur ein Spiel” vom Michael Schilhansl anschauen. In dieser Doku geht es im allgemeinen um Rollenspieler. Es beginnt mit ihrem Ursprung in LARPs oder Pen&Paper, bis hin zu RPGs und MMORPGs.

3 bis maximal 10 Prozent der Spieler suchtgefährdet. Ich wollte meine Betrachtung auf die 90 bis 97 Prozent der Spieler konzentrieren, die spielen und trotzdem nicht süchtig sind.” so Schilhansl.

Die Vollständige Doku ebenso wie ein ausführliches Interview gibt es in den Quellen.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz