Probleme in der Fernbeziehung?

Leserbeitrag
34

(Susi) Mann liebt Frau, aber beide wohnen nicht in einer Stadt, können sich höchstens am Wochenende treffen. Die klassische Fernbeziehung. Heutzutage werden immer mehr Paare auseinandergerissen, weil die Partnerin in einer anderen Stadt arbeitet. Die Liebe auf Distanz, eine Beziehung mit Höhen und Tiefen.

Probleme in der Fernbeziehung?

In der heutigen Zeit, kann man sich leider nicht immer aussuchen, wo man arbeitet und dadurch wird man oft von seiner Liebsten getrennt. Doch eine Fernbeziehung kann natürlich auch Vorteile haben. In der Woche kann man machen, was man möchte und im Job richtig Gas geben. Man freut sich immer super aufeinander und manchmal kann die Sehnsucht auch sehr belebend sein! Außerdem gibt es keine Alltagsstreitereien.

Doch natürlich kann einem der Gegenüber auch sehr fehlen. In der Woche kann man mit niemandem kuscheln, hat keine Schulter zum Anlehnen und besonders Sonntag abends ist das Alleinsein, wenn der andere gefahren ist, sehr schwer zu ertragen. Und der Vorteil, dass man keine Alltagsprobleme hat ist auch gleichzeitig ein Nachteil, denn der gemeinsame Alltag, der ja auch sehr schön sein kann, kehrt ja nicht ein. Freunde könnten sauer werden, weil man das Wochenende NUR mit seiner Liebsten verbringen möchte und sie dann ab Freitag Abend im Stich lässt.

Doch wenn es nicht anders geht, sollte man versuchen, das Beste aus der Situation zu machen und sich damit abzufinden. Denn es kann ja auch sein, dass sich die Situation irgendwann ändert und man dann zusammenwohnen kann. Und wenn man diese Zeit gemeistert hat, hat man diese Beziehungsprobe gut überstanden!!! Falls Ihr Fragen dazu habt, könnt Ihr diese gerne in die COMMENTS posten!

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz