Quake 4 - av3k gewinnt i30

Leserbeitrag

(Uli) Die Quake-Community lag ein wenig auf dem Trockenen, seit die WSVG-Finals im Dezember gespielt wurden. Am Osterwochenende gab es jedoch Abhilfe für zumindest einen Teil der Spieler von Quake 4, denn im englischen Newbury fand die i30 statt und hatte eine Turnier mit Preisgeld zu bieten.

Quake 4 - av3k gewinnt i30

Obwohl die ganz großen Namen fehlten, war doch einige Prominenz vor Ort. Die wohl bekanntesten Namen sind stermy, Cooller, av3k und forever.

Der neue Patch mit verändertem Movement und verringertem Schaden der Railgun machten vor allem stermy zu schaffen, der sich aber trotzdem auf seinen Hausmaps recht souverän durchsetzen konnte. Trotzdem wurde es am Ende nur Platz 2 für ihn.

Cooller konnte zwar wie gewohnt auf Phrantic stark aufspielen, für einen Platz auf dem Treppchen reichte es aber nur knapp – Rang 3.

Die Überraschung des Turniers war definitiv av3k. Aus dem Loser Bracket kommend konnte er das Finale noch für sich entscheiden. Der junge Pole ist damit die große Hoffnung in der Quakeszene. Ein Interview mit ihm gibt es hier.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz