"Killerspiel-Debatte" endlich vom Tisch? - Keine Rede mehr von Killerspielen im neuen Regierungsprogramm.

Leserbeitrag

Es wird wohl die nächsten 4 Jahre kein Verbot von Killerspielen geben. Denn in dem gestern verabschiedeten Regierungsprogramm der CDU/CSU und der FPD ist keine Rede mehr von einer Bekämpfung der gewaltsamen Videospiele.
Stattdessen ist dort nun folgendes zu lesen:

”Computerspiele sind ein selbstverständlicher Teil unserer Alltagskultur geworden. Deswegen soll die Entwicklung hochwertiger, kulturell und pädagogisch wertvoller Unterhaltungsmedien gefördert und der Deutsche Computerspielpreis aufgewertet werden.”

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz