Rumänien - 13 Jähriger begeht nach Computerverbot Suizid

Leserbeitrag

Nachdem ihm seine Mutter Computer- und Telefonverbot erteilt hat, erhängte sich ein 13. jähriger Junge im Dorf Izvin im Westen Rumäniens. Das teilte die rumänische Nachrichtenargentur Mediafax am Donnerstag unter Berufung auf die Polizei mit.
Grund für das Verbot seien schlechte schulische Leistungen.

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz