S.T.A.L.K.E.R: Clear Sky - Massig neue Eindrücke aus der Zone

Leserbeitrag

(Max) Fast ein halbes Jahr nach Veröffentlichung des Horror-Shooters "S.T.A.L.K.E.R", sollten auch die letzten Spieler das Geheimnis, um den mysteriösen Tschernobyl-Reaktor gelöst haben. Nach dem Abspann blieben jedoch viele Fragen offen. Diese werden im offiziellen Prequel "Clear Sky" beantwortet werden. Nicht jedoch ohne einen Preis zu bezahlen: Abermals werdet Ihr Euch den Gefahren der verstrahlten Zone aussetzten müssen. Ein neuer Trailer sowie 14 nicht minder sehenswerte Screenshots dokumentieren den Abstieg.

S.T.A.L.K.E.R: Clear Sky - Massig neue Eindrücke aus der Zone

Das rund 80 MB schwere, bewegte Bildmaterial lädt Euch zu einer Rundreise durch die kaum erschlossenen Landstriche rund um die Geisterstadt Limansk ein. Höhepunkt des Ausfluges ist der Besuch der Ruinen, des dort liegenden Krankenhauses. Euch feindlich gesinnte Stalker, sowie das Militär haben sich an diesem Ort eingefunden, um die Waffen sprechen zu lassen. Sofort ins Auge springt dabei die überarbeitete Optik sowie die clever agierende KI Eurer Feinde und Teamkollegen.

Wer sich an dem ukrainischen Horror-Shooter gar nicht satt sehen kann, sollte einen Blick auf die allseits beliebte FOTOSTORY werfen. “S.T.A.L.K.E.R: Clear Sky” soll im ersten Quartal 2008 den Weg in die Händlerregale finden.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz