SchülerVZ - Datendieb festgenommen!

Leserbeitrag
4

Wie nun im Unternehmensblog von StudiVZ bekannt gegeben wurde, ist der Täter gefasst. Die Person machte sich Strafbar, als sie Daten von SchülerVZ, StudiVZ und MeinVZ ausgelesen und weitergegeben hat. Laut StudiVZ machte der Täter das, indem er einen sogenannten ”Crawler” geschrieben hat. Dieser Crawler loggt sich mit normalen Nutzer-Logindaten in die Community ein und greift die angezeigten Daten ab. ”Die bestehenden Sicherheitsmechanismen in Formularen und insbesondere in Form von Captchas wurden dabei geknackt.”

Weiterhin schrieb StduiVZ im Unternehmensblog:
”Wir versuchen mit allen Mitteln die Veröffentlichung dieser Daten zu verhindern. Wie bisher kommuniziert handelt es sich dabei um Daten, die für jeden anderen SchülerVZ Nutzer öffentlich einsehbar sind und nicht um Daten wie Passwörter, Adressen, Telefonnummern oder private Kommunikation”.

StudiVZ erhob trotzdem Anzeige, weil sich der Täter durch das Crawlen eines Netzwerks unter Umgehung von Zugangssperren (Captchas) strafbar gemacht hat. Außerdem verletze das Crawlen und das Veröffentlichen der gecrawlten Informationen das Datenschutzrecht und ”die Rechte eines jeden einzelnen Nutzers”.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz