Simon the Sorcerer 4 - Chaos ist das halbe Leben

Leserbeitrag
163

(Dennis) Vor 14 Jahren machten wir Bekanntschaft mit einem der bekanntesten Point & Click Helden nach Guybrush Threepwood. Jeder der in den 90ern einen PC oder Amiga besaß, kannte den jungen Zauberer und seine Geschichten. Nächste Woche soll der vierte Teil erscheinen und wird mit Sicherheit viele alte Fans aus der Reserve locken. Gabriel Hacker, Produktmanager bei RTL Enterprises, ist zu Gast im Studio und stellt sich Euren Fragen.

Simon the Sorcerer 4 - Chaos ist das halbe Leben

Simon hat es nicht leicht in der realen Welt. In der fernen Zauberwelt wurde er als Held gefeiert, doch in seiner eigenen Wirklichkeit will ihm nichts richtig gelingen. Nicht mal eine kleinliche Diskussion mit seinem jüngeren Bruder ums Fernsehprogramm kann er für sich entscheiden: Eine heranfliegende Fernbedienung schickt ihn in den unfreiwilligen Mittagsschlaf.

Im Traum erscheint ihm eine wohl bekannte junge Lady. Es ist Alix, die Enkelin des Zauberers Calypso, der Simon damals zum ersten Mal in die Zauberwelt rief. Alix berichtet, dass die ferne Dimension in schrecklicher Gefahr sei und dass er gebraucht würde, um die Bewohner vor dem Übel zu retten.

Das lässt sich Simon nicht zweimal sagen. Er lädt seinen guten, alten Dimensionsreise-Kleiderschrank mit einem Energy-Drink auf und startet seine Reise in die Zauberwelt.

Für Simon ist dies erst der Anfang eines verrückten Abenteuers mit infamem Königsmord, Sumpfsuppe mit neuer Rezeptur, verdrehten Märchen und depressiven Hühnern – kein Klacks für einen Helden, auch wenn für ihn Chaos das halbe Leben ist…

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz