Urheberrechtsverletzung - Keine Haftung von Forenbetreiber

Leserbeitrag

Am 14. Mai 2009 entschied das Oberlandesgericht Zweibrücken, dass ein Betreiber einer Internetplattform nicht für Inhalte seiner Seite, die durch Dritte eingestellt worden sind, haftet, auch wenn Gewinn mit der Seite erwirtschaftet wird.

Bei dem betreffenden Fall ging es darum, dass von der Klägerin ein Foto auf der Seite der Beklagten gefunden worden war, auf welches nur die Klägerin Nutzungsrechte hatte. Diese mahnte die Beklagte daraufhin ab und das Foto wurde von der Website entfernt.

Da die Nutzung der Fotowebsite der Beklagten kostenpflichtig war, dachte die Klägerin, die Beklagte müsse alle Inhalte ihrer Website immer wieder auf Urheberrechtsverletzungen kontrollieren. Das sahen die Richter anders. Eine Vorabkontrolle ist nicht notwendig.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz