Von Shmups und Taubenscheiße

Leserbeitrag
96

(Dennis) "Scrolling Shoot em Ups" stehen kurz vor dem Aussterben. Die GIGA\GAMES Initiative "Shmups für die Kinder" hat ein aktuelles Exemplar im Spieledschungel gefunden und wird dieses Kulturgut heute in der Sendung präsentieren. "Switchfire" ist aber ein sehr scheues Spiel und wird in der zweiten Stunde noch von "Flugratten" unterstützt. Wer nicht weiß, worum es eigentlich geht, schaltet einfach ab 22.00 Uhr GIGA\GAMES ein.

Von Shmups und Taubenscheiße

Ballern bis der Daumen wund wird. Das ist die Aufgabe vieler Spielhallenklassiker wie: Nemesis, Galaga, Gradius, R-Type oder Raiden. Wer sie kennt, wird sofort erkennen, dass es sich hierbei um Scrolling Shoot em Ups handelt – Kurz genannt “Shmups”.

Das neueste, was der PC in diesem karg bewachsenen Genre zu bieten hat, ist das Werk der Spieleschmiede “Pixelcage” mit dem Titel “Switchfire”.
Als Hubschrauber oder Buggy kämpft Ihr gegen zahlenmäßig im Vorteil liegende Gegnerhorden an, die Euch von oben entgegenfliegen. Powerups verbessern Eure Schusskraft oder fügen krassere Waffen zu Eurem Arsenal hinzu.

Der Clou ist der spaßige Coop Modus, in dem Ihr mit einer Person Eurer Wahl den Kampf zu zweit aufnehmen könnt. Dieses macht außerordentlich Spaß und rechtfertigt den Preis von 15 Euro für den ansonsten etwas mageren Titel.

Ein anderes Spiel, welches durch sein interessantes Szenario besticht, ist der Shooter “Flugratten”. Wer diese Tiere nicht kennt, dem sei vorweggenommen, dass es sich hierbei um Tauben handelt.

Diese Viecher müssen mit Zwille und weiteren ausgefallenen Gegenständen bekämpft werden. Dieses erfolgt in mittelmässig hübschen, bekannten europäischen Metropolen wie Paris oder Hamburg. Die Missionsziele sind abwechslungsreich und die Tauben äußerst aggressiv. Seid gespannt, wenn wir in der Sendung Hitchcocks alten Feind davon abhalten, geschichtsträchtige Denkmäler zu zuscheißen.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz