Wanted: Weapons of Fate - PC-Fassung mit alternativem Ende

Leserbeitrag
1

(Martin) “Wanted”, mit Angelina Jolie und James McAvoy, war ein passabler, wenn auch hanebüchener Action-Film, ab-18. Mit “Wanted: Weapons of Fate”, steht am 24. März die Videospielversion des Films in den Regalen des Händlers eures Vertrauens. Die Spielhandlung setzt fünf Minuten nach dem Filmende ein und lässt euch in die Haut des Filmhelden Wesley schlüpfen. Mit vielen bleihaltigen Argumenten versucht ihr zu ergründen, wer Wesleys Mutter war und was sie mit der Verbrecher-Organisation “Fraternity” zu tun hat.

Am Ende des Plots, werden sich die Wege der PC- und Konsolenfassungen trennen. Aufgrund unterschiedlicher Deadlines zur Altersfreigabenprüfung, werden die Konsoleros ein weniger vulgäres Ende zu sehen bekommen, als die PCler. Zum jetzigen Zeitpunkt ist nicht bekannt, wie stark sich die Enden der jeweiligen Fassungen voneinander unterscheiden werden.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz