Immopoly: Makler-Spiel rund um „echte“ Immobilien

Amir Tamannai
14

Vor ein paar Monaten hatten wir auf dem GDD ein Interview mit Yan „t“ Minagawa geführt, in dem er uns eine interessante App vorstellte, an der er und sein Team gerade arbeiten: In Immopoly übernehmt ihr die Rolle eine Wohnungsmaklers und versucht, Immobilien an die Frau, den Mann oder die Zwei-Kind-Familie zu bringen. Der Clou dabei: Die virtuellen Wohnräume sind dieselben, die in der Datenbank von ImmobilienScout24 liegen – ihr vermietet also eure „echte“ Nachbarschaft.

Immopoly: Makler-Spiel rund um „echte“ Immobilien

Im Privatfernsehen darf man allnachmittäglich mehr oder minder sympathischen und dynamischen Immobilienmaklern über die Schulter blicken und dabei mitfiebern, wie sie versuchen, Paläste und Hütten an Könige und Bettler zu verscheuern – wem das auf Dauer zu passiv ist, der darf mit Immopoly ab sofort selbst Wohnraum vermieten.

Die App beruht auf echten Datenbankeinträgen von ImmobilienScout24, ihr „übernehmt“ als Wohnungen, die tatsächlich existieren und aktuell zur Vermietung stehen – wer sich also gerade auf Wohnungsuche befindet, kann so möglicherweise etwas Unterhaltung in das ansonsten ja oft lästige Finden der nächsten eigenen Residenz bringen.

Über die Anbindung an die ImmoScout-Datenbank funktioniert auch das Erfolgsprinzip von Immoploy: Übernehmt ihr ein Wohnung, zahlt ihr solange die virtuelle Mite dafür, bis diese in der Realität vermietet wurde – dann erhaltet ihr eine Provision in Höhe der zweifachen Nettokaltmiete; eine gute Einschätzung der Attraktivität der jeweiligen Wohnung, ihrer Lage und des Kiezes ist also durchaus vonnöten.

Ein weiteres Risiko stellen konkurrierende Makler dar (die gibt es natürlich leider auch), denn da man einer Wohnung im Spiel nicht ansehen kann, ob ein Kollege sich diese bereits gekrallt hat, kann es immer wieder passieren, dass ihr versucht bereits vergebene Wohnung zu übernehmen; und dann wird eine kleine Strafzahlung in Höhe einer Tagesmiete fällig.

Ich habe Immopoly gerade mal ausprobiert, die halbe Berliner Karl-Marx-Alle übernommen und bin durchaus gut unterhalten – wer mit mir und den anderen „Maklern“ in Wettstreit treten möchte, findet die kostenlose App hinter dem unten stehenden Download-Link – erst mal kommt aber Entwickler „t“ nochmal zu Wort:

Download: Immopoly (kostenlos)

Immopoly (kostenlos) qr code

immopoly.org [via SmartDroid]

Hat dir "Immopoly: Makler-Spiel rund um „echte“ Immobilien" von Amir Tamannai gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Neue Artikel von GIGA ANDROID