Power of Research - Forschung muss nicht langweilig sein: TPM Games startet neues Browsergame

Stefan Seibert

Zumindest hat sich der Betreiber die Überschrift auf die Fahne geschrieben. In Power of Research geht es um Forschung – ganz egal, ob ihr euch jetzt in der Mikroskopie oder als DNA-Forscher versuchen wollt. Jedem, der etwas mit Naturwissenschaft anfangen kann, wird hier seinen Weg finden und weltweiten Ruhm erlangen.

Allerdings müsst ihr kein naturwissenschaftliches Wissen mitbringen oder gar einen Guttenberg respektive Doktor in Biologie haben. Begeisterung reicht völlig aus. In einer virtuellen Bibliothek findet ihr aktuelle Infos. Dafür sorgen nicht zuletzt fünf namhafte Nobelpreisträger, die Power of Research Gesicht und Wissensvorat liehen.

Entweder forscht ihr allein oder gemeinsam im Team, haltet eure Erfolge schließlich mit unleserlicher Schrift im Journal fest und wetteifert mit anderen um die bahnbrechendste Neuheit. Wer gar ein eigenes Forschungsinstitut leitet, muss den Alltag zu regeln wissen, um langfristig Erfolg zu haben.

Übrigens: Power of Research ging nicht nur hierzulande, sondern in ganz Europa an den Start. Die EU fördert nach Angaben von TPM Games das Projekt, um Jugendliche “für das Thema Wissenschaft und Forschung zu interessieren und um andererseits mögliche Forscherkarrieren als nachvollziehbar und erreichbar darzustellen.”

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz