nVidia und ATi: Erneute Verspätungen

Leserbeitrag
18

(Manuel) Erst kürzlich haben wir über den anstehenden Showdown zwischen ATi und nVidia im April berichtet. Jetzt gibt es mal wieder Neues zum Thema Verspätungen zu vermelden. Während man bei ATi bereits Verschiebungen gewöhnt ist und man bereits mit einer weiteren rechnete, gesellt sich nun auch nVidia zu den Verspätern.

nVidia und ATi: Erneute Verspätungen

So sollen die neuen GeForce-Mittelklasse-Karten aufgrund von fehlerhaften Grafikchips später als geplant in den Handel kommen. Doch ATi zieht nach und kündigt eine Verspätung für die RV610 und die RV630 für Mitte bis Ende Mai an, wobei angeblich nur unzureichende Stückzahlen der Grund hierfür sein sollen.

An der geplanten Vorstellung der neuen Modelle auf R600-Basis am 23. April in Tunesien hat sich aber bislang nichts geändert.

Wir sind gespannt was die neuen Grafikkarten zu leisten im Stande sein werden. Zu welcher Karte tendiert Ihr? Lieber nVidia oder doch ATi? Eure Meinung könnt Ihr wie immer in die COMMENTS posten.

Weitere Themen: Nvidia

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz