Saboteur - Beta-Patch veröffentlicht

Leserbeitrag

Gut 2 Wochen ist das Action-Adventure ”Saboteur” nun draußen. Trotz guter Wertungen hagelte es jedoch auch Kritik seitens ATI-Grafikkartenbesitzern.

Diese haben/hatten anfangs extreme Schwierigkeiten, Saboteur spielen zu können auch, wenn es hin und wieder Ausnahmen gab. EA hat nun einen Beta-Patch veröffentlicht, der das Spiel auf die Version 1.03 patcht, und Abstürze – sowie Probleme mit ATI-Grafikkarten beheben soll.

Im Gegenzug dazu treten nach dem Patchen jedoch neue Probleme mit Vierkernprozessoren auf. EA schlägt daher folgende Vorgehensweise vor:

*
Starten Sie das Spiel
*
Warten Sie auf das Hauptmenü und drücken Sie dann STRG-ALT-ENTFERNEN
*
Klicken Sie auf ”Task Manager”
*
Wenn das Spiel aufgeführt wird, drücken Sie ALT-TABULATOR, andernfalls folgen Sie weiter den Punkten
*
Klicken Sie im Task Manager auf ”Prozesse”
*
Suchen Sie ”Saboteur.exe”, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie ”Zugehörigkeit festlegen”
*
Entfernen Sie die Haken bei CPU 2 und CPU 3
*
Klicken Sie OK

EA garantiert jedoch nicht, dass sich dadurch die entstandenen Probleme beheben lassen. Desweiteren wolle man schnellstmöglich einen weiteren Patch nachliefern.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz