Bildgröße ändern – Datengröße minimieren durch Skalieren

Jonas Wekenborg

Ihr habt ein tolles Foto geschossen und wollt es per Mail weiterleiten oder müsst eine Vorschau eines Bildes an einen Kunden oder eine Druckerei senden, die Dateigröße ist allerdings viel zu groß? Wir erklären Euch, wie Ihr die Bildgröße ändern könnt.

Bildgröße ändern – Datengröße minimieren durch Skalieren

Es gibt genauso unterschiedliche Gründe, warum Ihr die Größe eines Bildes ändern wollt, wie es Möglichkeiten gibt, dies umzusetzen. Während professionelle Grafiker Ihr Handwerkszeug gut kennen und Bilder mit einem Fingerschnippen auf die richtige Bildgröße ändern und skalieren können, ist dies bei manchen Laien nicht der Fall. Wir zeigen Euch schnell einige einfache Tools, mit denen Ihr Eure Bilder in die gewünschte Größe bringt und warnen Euch vor häufigen Fehlern dabei.

Bildgröße ändern – Häufige Stolperfallen

Proportionen bewahren

Wer weiß, wie man Bildgrößen ändern kann, macht mitunter dennoch Fehler beim Skalieren. So ist es immer sehr wichtig, dass die Proportionen beim Skalieren stets beibehalten werden. Das heißt, dass wenn Ihr die Breite eines Bildes verändern wollt, auch die Höhe mit skaliert.

Dafür gibt es in den meisten Programmen bei der Veränderung von Bildgrößen zwei Kettenglieder, die Auskunft darüber geben, ob die Bildgröße proportional verändert werden soll.

Bildauflösung beachten

Bildgröße und Bildauflösung sind nicht das Gleiche, darüber solltet Ihr Euch beim Skalieren im Klaren sein. Während die Bildgröße die Anzahl der Pixel pro Bild beschreibt, gibt die Auflösung die Menge der Bilddaten in einem bestimmten Abstand wieder. Die Auflösung zu verändern, bedeutet demnach gleichzeitig die Druckqualität zu verändern.

Bildgröße und Dokumentgröße

Ebenfalls unabhängig voneinander sind die Bild- und die Dokumentgröße. Während Ihr die Dokumentgröße ändern könnt und damit die Bildgröße beibehaltet, sinkt auch gleichzeitig die Dateigröße ohne dass dadurch die Qualität darunter leidet.

Bildgröße ändern mit GIMP

Wollt Ihr in GIMP die Bildgröße anpassen, geht Ihr in das Menü Bild und wählt Bild skalieren. Stellt sicher, dass das Kettenglied hinter den Angaben für Breite und Höhe verbunden ist. Nun könnt Ihr entweder einen Wert eintragen und skaliert damit das Bild oder wählt Prozent, um das Bild prozentuall zu verkleinern.

bildgrosse andern-skalieren-gimp

Wollt Ihr hingegen nur das Bildformat ändern, geht Ihr im Bild-Menü auf Leinwandgröße… und verändert hier mit geöffnetem Ketenglied die Werte für Breite und Höhe. In der Vorschau könnt Ihr dann das Bild verschieben, damit es in der neuen Auswahl liegt.

Bildgröße ändern – Erprobte Tools

Habt Ihr nicht gerade ein Photoshop oder GIMP zur Hand, könnt Ihr auch mit vielen speziellen Skalierungstools schnell, einfach und unkompliziert die Bildgrößen Eurer Fotos und sonstiger Bilder ändern. Wir zählen Euch einige erprobte kostenlose Tools dafür auf:

Weitere Themen: Der grandiose Bildverkleinerer, Fotosizer

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE