Browserverlauf wiederherstellen – so geht's

Robert Schanze

Ein gelöschter Browserverlauf lässt sich nicht so einfach wiederherstellen. Ihr könnt aber dennoch herausfinden, welche Webseiten ihr besucht hattet. Wir zeigen euch, wie das in den Browsern Chrome, Firefox und Internet Explorer funktioniert.

51.422
Firefox: Was ist about:config?

Tipp: Wenn ihr sehen wollt, wonach kürzlich gegoogelt wurde, springt direkt zur Überschrift Browserverlauf auf dem Android-Handy anzeigen.

Browserverlauf wiederherstellen

So könnt ihr im Chrome, Firefox oder Internet Explorer den Browserverlauf wiederherstellen, falls ihr ihn versehentlich gelöscht habt.

Chrome

  1. Ladet euch das kostenlose Tool .
  2. Im Programm seht ihr alle gelöschten Cache-Dateien.
  3. Klickt auf die Spaltenüberschrift Server Time, um sie nach Datum zu sortieren.

Firefox

  1. Tippt in die Adressezeile ein: about:cache
  2. Klickt unter der Überschrift disk auf den Link List Cache Entries.
  3. Firefox zeigt nun die Links aller Webseiten an, die besucht worden sind.

Internet Explorer

  1. Klickt oben rechts auf das Zahnrad-Symbol und dann auf Internetoptionen.
  2. Im Tab Allgemein klickt ihr unter der Überschrift Browserverlauf auf den Button Einstellungen.
  3. Klickt im neuen Fenster auf den Button Dateien anzeigen.
  4. Der Cache-Ordner wird angezeigt.
  5. Lasst euch die Ordner-Ansicht nach Datum sortieren, um den Internetverlauf ablesen zu können.

Browserverlauf auf dem Android-Handy anzeigen

Auf dem Android-Handy geht ihr so vor, um anzuzeigen, wonach am PC oder am Smartphone unter dem jeweiligen Google-Konto gesucht wurde:

  1. Öffnet die Einstellungen und tippt auf Google. Je nach Modell heißt der Punkt vielleicht nur Google Einstellungen.
  2. Navigiert nun zu: Persönliche Daten & Privatsphäre, Aktivitätseinstellungen.

  3. Tippt weiter auf: Web- & App-Aktivitäten, Verlauf verwalten.

  4. Euch wird euer Google-Browserverlauf nach Datum sortiert angezeigt.
  5. Scrollt nach unten oder sucht oben im Feld nach einem bestimmten Datum oder einer Eingabe.

Weitere Themen: Mozilla Firefox, Google Chrome, Internet Explorer, Firefox ESR

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Jetzt zum Sparpreis: 10 Gründe, warum Nova Launcher auf jedes Android-Handy gehört

    Android-Smartphones gibt's viele. Fast alle sehen unterschiedlich aus. Vor allem bei der Software-Oberfläche zeigt sich das: App-Symbole, Benachrichtigungen, Icons und Menüs haben je nach Hersteller einen komplett anderen Look und werden auch unterschiedlich bedient. Es geht aber auch einheitlicher: mit dem Nova Launcher. Eigentlich sollte ihn jeder nutzen. Hier sind 10 gute Gründe dafür. mehr

  • Clash-of-Clans-Hack: Cheats für Gems und Gold kostenlos – geht das wirklich?

    Mit dem Clash-of-Clans-Hack erhaltet ihr Cheats, mit denen ihr in wenigen Minuten unbegrenzt Gold, Gems, und andere Boni erhaltet um eure Gegner online zu dominieren. Das behaupten zumindest zahlreiche Anbieter und Webseiten, die sich auf solche Schummeleien “spezialisiert” haben. Wir erklären, was wirklich dahintersteckt und warum solche Cheats für Clash of Clans und andere Spiele nicht funktionieren. mehr

  • Für diese Spiele braucht ihr 16 Gigabyte RAM

    Für meisten Spiele auf dem PC ist es immer noch völlig ausreichend, wenn ihr 8 Gigabyte RAM Arbeitsspeicher habt. Nach und nach kommen aber doch immer mehr Titel heraus, die besonders leistungsintensiv sind und laut Entwicklern 16 Gigabyte RAM erfordern. Hier erfahrt ihr, für welche Spiele sich eine Aufrüstung lohnen könnte. mehr