Die Teams der Bundesliga: Hamburger SV & Bor. Dortmund

von
Leserbeitrag

(Mike) Am 5. August fängt die Bundesliga wieder an. Was denn, habt Ihr das gar nicht mitbekommen? Kein Problem! Wir stellen Euch ab sofort jeden Tag zwei Mannschaften aus der Bundesliga vor und erklären Euch die wichtigsten Infos zu beiden Teams sowie Neueinkäufe und Abgänge der jeweiligen Vereine. Heute im Angebot: Thomas Doll mit dem HSV und die Mannschaft aus dem Westfalenstadion – Borussia Dortmund!

Die Teams der Bundesliga: Hamburger SV & Bor. Dortmund

Hamburger SV

Dieses Jahr will Hamburg wieder ganz oben in der Tabelle angreifen. Und diesen Eindruck hatten die Zuschauer auch bei den bisherigen Testspielen. Neuverpflichtung Rafael van der Vaart (Ajax Amsterdam) hat sich prächtig in die Mannschaft eingefügt und gibt im Mittelfeld den Ton an, der je nach Laune auch schon mal etwas lauter sein kann. Die Abwehr verstärkt zusätzlich Guy Demel (Borussia Dortmund). Van der Vaart ist aber der bekannteste der neuen HSV-Spieler. Thimothee Atouba (Tottenham Hotspurs) oder Mario Fillinger (Chemnitzer FC) mögen auf den ersten Blick nicht viel über die neue Elf von Cheftrainer Thomas Doll aussagen, doch er wird schon wissen, wie er die Mannschaft zum Saisonauftakt (6. August) aufstellen soll. Besonderes versprechen sich Trainer und Spieler aber von Benny Feilhaber (Los Angeles). Das 20-jährige Talent war auch von anderen Vereinen umworben, von denen der HSV schließlich das Rennen machte. Feilhaber soll jedoch erst bei den Amateuren Erfahrung sammeln, bevor er ins Profi-Team vorstößt.

Viele bekannte Namen haben den Verein verlassen. Bernardo Romeo (CD Osasuna), Cristian Ledesma (ausgeliehen an Racing Club Buenos Aires), Martin Pieckenhagen (Heracles Almelo/Niederlande) und Björn Schlicke (1. FC Köln) gehören unter anderem nicht mehr zum Kader des HSV. Dazu kommen noch Spekulationen über den Verkauf von Mehdi Mahdavikia und Vyacheslav Hleb, der ausgeliehen oder verkauft werden soll. Ob Rafael van der Vaart die Mannschaft ganz nach oben bringen kann? Das ist nicht bloßes Gerede, denn der Niederländer wird quasi als Messias des HSV gehandelt, er ist der neue Star der Hamburger. Hauptsache es wird zwischen den ganzen Blitzlichtern noch Fußball gespielt, denn darum geht es hier doch, oder?
Thomas Doll wird wissen, wie die Mannschaft perfekt zusammen harmoniert. Schließlich führte er sie schon letztes Jahr aus der Abstiegs- in die UEFA-Cup-Zone. Ich glaube, das Team könnte dieses Jahr durchaus um die Meisterschaft mitspielen.

Trainer: Thomas Doll

Zugänge: Benny Feilhaber (Los Angeles), Thimothee Atouba (Tottenham Hotspurs), Rafael van der Vaart (Ajax Amsterdam), Guy Demel (Borussia Dortmund), Daniel Ziebig (Dynamo Dresden), Vyacheslav Hleb (Grashoppers Zürich, war ausgeliehen), Markus Karl (Greuther Fürth), Mario Fillinger (Chemnitzer FC), Alexander Laas (Hannover 96, war ausgeliehen), Benny Feilhaber (College-Team Los Angeles)

Abgänge: Bernardo Romeo (CD Osasuna), Cristian Ledesma (ausgeliehen an Racing Club Buenos Aires), Martin Pieckenhagen (Heracles Almelo/Niederlande), Björn Schlicke (1.FC Köln), Jean Carlos Dondé (Feyenoord Rotterdam, war ausgeliehen), Almami Moreira (Standard Lüttich, war ausgeliehen), Alexander Meier (Eintracht Frankfurt), Leonhard Haas (FC Augsburg)

Mögliche Zugänge: -

Mögliche Abgänge: Mehdi Mahdavikia, Vyacheslav Hleb (sollen ausgeliehen oder verkauft werden)


Kommentare zu diesem Artikel

Anzeige
GIGA Marktplatz