Sphero: Per Android-App ferngesteuerter Ball von Orbotix [CES 2012]

Die CES ist vorbei, die ganz großen Drops der Messe sind gelutscht und auch das androidnext-Landungsteam ist wieder zurück in Berlin. Bleiben noch die Randnotizen, die kleineren Entdeckungen, die Gimmicks und Geräte abseits von Sony, Samsung, Toshiba und Co.. Zum Beispiel Sphero: Ein kleiner Ball, der sich per Android-App vom Smartphone aus über Rennparcours steuern lässt.

Sphero: Per Android-App ferngesteuerter Ball von Orbotix [CES 2012]

Mir fällt jetzt gerade der Name des (Kurz)films nicht mehr ein, den ich als Kind mal gesehen habe und in dem zunächst einer und dann ganz viele kleine, weiße Bälle ihr Unwesen treiben – Sphero geht in diese Richtung: Der Ball ist etwa so groß wie eine Orange und lässt sich per Smartphone wie von Geisterhand steuern. Dafür gibt es im Android Market fünf verschiedene Apps, die unterschiedliche Spielmodi erlauben.

Der Spaß ist allerdings nicht ganz billig: 129 US-Dollar kostet Sphero in den USA und wenn das Spielzeug über Dritthändler dann nach Deutschland kommt, dürfen wir sicher ähnlich viele Euros auf den Tisch legen.

Auf unserer Sonderseite findet ihr mehr Infos und Videos von der CES.

gosphero.com

Dieser Artikel ist ursprünglich auf androidnext.de erschienen. androidnext und GIGA ANDROID sind jetzt eins. Mehr erfahren.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz