Champions League im Live-Stream: Borussia Dortmund - Real Madrid, das nächste Gipfeltreffen

Peer Göbel
1

Ein frühes Tor würde dem Spiel gut tun: Der BVB empfängt heute im Halbfinale der Champions League die “Königlichen”. Nach dem historischen Fußball-Spektakel gestern will es Jürgen Klopp dem FC Bayern gleichtun, erst recht nach der Debatte um den Wechsel von Mario Götze. Die Partie Borussia Dortmund – Real Madrid kann im Free-TV und auch im Live-Stream verfolgt werden. Und bei dieser Konstellation werden natürlich Erinnerungen wach – an das CL-Halbfinale 1998, als noch vor dem Spiel das erste Tor fiel.

Beim damaligen “Torfall von Madrid” riss ein kippender Zaun das Gestänge mit sich. Erst nach 76 Minuten war ein Ersatz-Tor organisiert, und die gesamte Zeit musste von den Moderatoren Günther Jauch und Marcel Reif überbrückt werden – was mit Bravour gelang. Für die Berichterstattung wurden die beiden für den Grimme-Preis nominiert und gewannen den Bayerischen Fernsehpreis 1998.

An das Spiel selbst erinnern sich dagegen nur die wenigsten – denn während rund 12 Millionen Zuschauer die Tor-Pause verfolgten, blieben während des Fußball-Spiels selbst nur noch rund die Hälfte vor dem Fernseher. Das Halbfinale endete mit einem 2:0-Sieg für Real Madrid, die nach einem 0:0 im Rückspiel schließlich gegen Juventus Turin den Pokal holten.

Heute geht es wieder um den Einzug ins Finale, und der erst kürzlich entthronte Double-Gewinner BVB hatte Real Madrid ja schon in der Gruppenphase der Champions League vor dem Visier. Die Dortmunder erkämpften im Santiago Bernabéu ein 2:2, konnten zuhause 2:1 gewinnen und schlossen die “Killergruppe” als Tabellenerster ab. Ein Beweis, dass der BVB in den “galaktischen” Sphären von Özil, Cristiano Ronaldo und Co definitiv mithalten kann.

Dortmund – Real: Champions-League-Live-Stream ab 20.25 Uhr

Heute werden sich die Augen aber auch auf Mario Götze richten, dessen Wechsel zu Bayern München erst gestern bestätigt wurde. Für den BVB-Jungstar wird das wichtigste Argument gewesen sein, unter Pep Guardiola spielen zu können – der mit seiner Fußball-Philosophie den FC Barcelona zum besten Verein Europas machte. Jürgen Klopp rief bei der Pressekonferenz die Fans dazu auf, Götze weiterhin den Rücken zu stärken und betonte, der Transfer sei vollkommen korrekt abgelaufen.

Das ZDF überträgt das Borussia-Spiel live und in voller Länge im Free-TV und auch online. Ab 19.20 Uhr kann in die Vorberichte eingeschaltet werden (ab 19.40 Uhr läuft online das Aufwärmprogramm, im TV geht’s ab 20.25 Uhr weiter), um 20.45 Uhr ist dann Anpfiff. Hier geht’s zum Champions-League-Live-Stream von Borussia Dortmund gegen Real Madrid. Und auch mobil kann von iPhone, iPad und Co über die ZDF-Mediathek zugeschaut werden. Sollte der offizielle Stream überlastet sein, kann das Zweite auch über Zattoo (App oder online) abgerufen werden. Nach dem Spektakel gestern erhoffen wir uns heute ein ebenso unglaubliches Spiel!

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz