Champions League-Auslosung im Live-Stream und TV heute: Wer gegen wen im Viertelfinale 2017?

Martin Maciej

In den letzten vier Wochen wurde die Achtelfinalspiele in der „UEFA Champions League“ ausgetragen. Nun geht es ins Viertelfinale. Vorher steht natürlich noch die Auslosung an. Erfahrt hier, auf welchem Sender man die Champions-League-Auslosung im Live-Stream und TV empfangen kann, wann es losgeht und welche Paarungen möglich sind. Heute ist es endlich soweit.

Gestern Abend geht es noch in die Rückspiele im Achtelfinale der „Europa League“. Inzwischen stehen auch hier die Sieger fest, einer Viertelfinal-Auslosung steht also nichts mehr im Wege. Los geht es mit der Europapokal-Auslosung heute, am Freitag, den 16. März, zur Mittagszeit.

2.713.038
Magine TV
Die besten Fußball-Lieder zur Motivation und zum Mitsingen

Champions League-Auslosung im Live-Stream und TV: Viertelfinale 2017

Einschalten könnt ihr sogar an zwei Stellen: Bei Eurosport und bei Sky Sport News HD. Seit Ende 2016 ist SSNHD in Deutschland im Free-TV zu empfangen.

Die meisten befinden sich zu dieser Uhrzeit vermutlich in der Mittagspause oder auf dem Heimweg. Verpassen müsst ihr die Champions-League-Auslosung zum Viertelfinale 2017 aber nicht. Im Live-Stream könnt ihr online am PC, Tablet oder Smartphone einschalten.

  • Den Eurosport-Live-Stream gibt es kostenpflichtig im Eurosport-Player oder bei gängigen Streaming-Diensten wie Magine und Zattoo.
  • Sky Sport News HD im Stream kann man direkt im Browser oder aber über die entsprechende App auf dem Smartphone und Tablet einschalten.
  • Auch im Webangebot von zdfsport.de und auf der Webseite von kann man kostenlos zur Champions-League-Viertelfinal-Auslosung im Stream einschalten.

Champions League-Auslosung und Europa League-Auslosung im Live-Stream und TV bei Eurosport, Sky Sport News HD und mehr

Folgende Mannschaften haben sich in den vergangenen Tagen für das Viertelfinale der Königsklasse 2017 qualifiziert:

  • Bayern München
  • Borussia Dortmund
  • FC Barcelona
  • Real Madrid
  • Atletico Madrid
  • AS Monaco
  • Leicester City
  • Juventus Turin

Für Aufsehen sorgte im Achtelfinale vor allem der FC Barcelona, der sich nach einer 0:4-Niederlage im Hinspiel überragend und überraschend zugleich noch mit einem 6:1-Sieg in die nächste Runde retten konnte. Bei den ambitionierten Teams der „Premier League“ sieht es hingegen in dieser Saison abermals nicht gut aus. Manchester City scheiterte trotz 5:3-Sieg noch am AS Monaco (1:3), FC Arsenal wurde vom FC Bayern mit zwei Mal mit 1:5 auseinandergenommen. Tottenham scheiterte bereits in der Vorrunde, unter anderem an Bayer Leverkusen. Für die Werkself ist die Reise in der Champions-League-Saison 2017 allerdings ebenfalls beendet, nachdem man gegen Atletico Madrid scheiterte.

Im Anschluss folgt die Auslosung für das Viertelfinale in der „Europa League“. Schalke hat sich gegen Gladbach durchgesetzt und zieht in die Runde der letzten acht Teams ein. Folgende Mannschaften befinden sich im Topf für die Europa League-Auslosung:

  • FC Schalke 04
  • RSC Anderlecht
  • Manchester United
  • Ajax Amsterdam
  • Celta Vigo
  • Olympique Lyon
  • Besiktas Istanbul
  • KRC Genk

Die Europa-League-Auslosung im Live-Stream und TV gibt es ebenfalls bei Eurosport und Sky News HD zu sehen. Zudem überträgt die Heimat der Europa League im Free-TV, Sport1, ebenfalls live. Los geht es um 13 Uhr mit der Ziehung. Dann wird sich mit Borussia Mönchengladbach und FC Schalke 04 auch ein deutsches Team im Topf befinden. Wie in der Champions-League-Auslosung kann im Viertelfinale jedes Team auf jedes treffen.

Neue Artikel von GIGA FILM