Champions League im Free-TV, Pay-TV und Live-Stream - wer zeigt was?

Martin Maciej

Die Übertragungen der UEFA Champions League-Partien gehören zu den TV-Highlights des Jahres und bannen Woche für Woche Millionen von Zuschauern vor den Fernsehbildschirm. Die aktuelle Rechteperiode läuft noch bis zur kommenden Saison. Danach gibt es Änderungen im Hinblick auf die TV-Übertragungen der Champions League-Spiele.

Nach langen Rechteverhandlungen steht nun fest: Ab der Saison 2018/19 gibt es keine Live-Übertragungen der Champions League im Free-TV.

Video: Mit Magine am PC fernsehen

2.695.206
Magine TV
In der kommenden Saison hält noch das ZDF die Free-TV-Rechte an der Ausstrahlung einer Champions-League-Partie pro Spieltag. Wie gewohnt darf der öffentlich-rechtliche Sender nur Spiele zeigen, die am Mittwoch ausgetragen werden.

Die besten Fußball-Lieder zur Motivation und zum Mitsingen

Champions League im TV: Das änder sich

Ab der übernächsten Spielzeit müssen Fußballfans für die Übertragungen der Königsklasse auf Bezahloptionen umsteigen. Die Champions League wird erstmals in der Geschichte nicht mehr im Free-TV ausgestrahlt.

  • Sky zeigt die Spiele und alle Tore über Satellit, Kabel, IPTV, Web und Mobile.
  • DAZN steigt als neuer Partner mit einer Sublizenz ein. Noch ist unklar, in welchem Umfang der Streaming-Dienst die Königsklasse zeigen wird.
  • Die Verwantwortlichen bei Sky geben an, „Einzelheiten rechtzeitig zu Beginn der neuen Rechteperiode“ anzugeben.
  • Zumindest bis zur Saison 2020/21 wird ZDF keine Spiele mehr zeigen.

Champions League im Free-TV und Stream: Wer zeigt Bayern, BVB und Co.?

In der kommenden Saison wird es im Free-TV noch bei ZDF die Champions League-Spieltage geben.

  • Wie gewohnt wird das ZDF in der kommenden Spielzeit immer mittwochs live von der Champions League live berichten.
  • Aus lizenzrechtlichen Gründen darf das ZDF die CL-Spiele nur mittwochs live übertragen.
  • Ist in der K.o-Phase nur noch ein deutsches Team im Wettbewerb vertreten ist, greift die “Follow-Your-Team”-Regel. Hiernach darf der öffentlich-rechtliche Sender die Spiele des letzten deutschen Teams unabhängig vom Wochentag übertragen.
  • Los geht es jeweils mittwochs um 19:20 Uhr mit dem Champions League-Magazin.
  • In das Stadion wird um 20:25 Uhr geschaltet.
  • Online könnt ihr das Spiel kostenlos im ZDF-Live-Stream auf der Webseite des Senders oder mit dem Streaming-Dienst TV Spielfilm live ansehen. Der Dienst bringt euch ZDF sowie viele weitere TV-Sender kostenlos auf den PC-Bildschirm. Mit den entsprechenden Apps seid ihr beim Champions-League-Live-Stream auch auf dem Android-Smartphone und -Tablet, iPhone und iPad dabei. Alternativ könnt ihr bei ZDF zur Champions League online mit Zattoo oder .
  • Einige Stunden im Anschluss an die Übertragungen gibt es die Highlights aller Partien der Champions League-Spiele kostenlos und für alle online bei Sky Sport HD über YouTube zu sehen.
  • Ohne Pay-TV-Abo könnt ihr alle deutschen Spiele im Champions-League-Online-Radio bei WDR Event live verfolgen.

Auch ohne Sky-Abo könnt ihr die Spiele live mit einem Sky-Sport-Tagesticket live sehen.

 

Jeden Spieltag wird eine Partie im frei empfangbaren Fernsehen gezeigt. Insgesamt kommen wir in den Genuss von 18 Live-Spielen. Bereits für die Gruppenphase qualifiziert sind der FC Bayern München, Borussia Dortmund und RB Leipzig. 1899 Hoffenheim muss noch in die Play-Offs. In der Gruppenphase hat das ZDF bei der Übertragung der Champions League die Qual der Wahl, ist jedoch fest an den Mittwoch als Champions League-Sendetag gebunden.

Ab dem Achtelfinale kann das ZDF ebenso lediglich das Mittwoch-Spiel der CL im TV zeigen. Das Champions League-Finale, welches wie in den vergangenen Jahren auch 2018 wieder an einem Samstag stattfinden wird, zeigt das ZDF ebenfalls im Free-TV. Lest auch: Financial Fairplay – Regelung, Strafen, Infos

Alle Europapokalspiele des ZDF könnt ihr auch kostenlos im Champions League-Livestream in der ZDF Mediathek sehen. Alternativ schaltet ihr bei TV Spielfilm Live, Zattoo oder  und könnt so die Champions League im Browser oder sogar auf iPad, iPhone und Android mitverfolgen. Die Wiederholungen, Zusammenfassungen und Tore der Champions League-Spiele im Stream gibt es am Tag nach der TV-Übertragung kostenlos im YouTube-Channel von Sky Sport HD.

Wo kann ich die Champions League-Spiele von Bayern live verfolgen?

Fußball-Fans aus der Schweiz können bei SRF und SRF 2 Champions League live im Free-TV verfolgen. Ausgewählte Top-Spiele in der Champions League gibt es im Free-TV zudem bei Puls 4. Ebenso wird sowohl in der Schweiz als auch in Österreich ein Champions League-Livestream bereitgestellt. Aus rechtlichen Gründen sind diese mit einer IP aus Deutschland jedoch nicht zu erreichen. Weitere Partien der Champions League sind im Free-TV in Österreich bei ORF zu sehen.

shutterstock_151943987

Europa League 2017 im Free-TV bei Sport1

Der kleine und nicht ganz so beliebte Bruder der Champions League, die Europa League, wird ebenfalls im Free-TV übertragen. Nachdem Pro Sieben/Sat. 1 die TV-Rechte für die Europa League in den vergangenen Jahren hatten, übernahm Sport1 die Free-TV-Übertragungen ab 2015/16 bis einschließlich 2017/18. Unklar ist, wo die UEFA Europa League nach der kommenden Spielzeit ihre Fernseh-Heimat finden wird. 15 Europa League-Partien erwarten uns auch in der kommenden Spielzeit im Fernsehen. Auch ohne deutsche Beteiligung wird Sport1 die Spiele der Europa League im Free-TV zeigen, sollten die deutschen Mannschaften im Turnierverlauf ausscheiden.

  • Sport1 kann frei entscheiden, welches Spiel am Europapokal-Donnerstag gezeigt wird.
  • In der Saison 2017/18 nehmen Hertha BSC Berlin, 1. FC Köln und SC Freiburg am Wettbewerb teil.
  • Der Anstoß zum Live-Spiel bei Sport1 ist um 21:00 Uhr.
  • Im Anschluss zeigt der Sportsender ab 23 Uhr die Zusammenfassungen und Highlights der Zwischenrunde in der Europa League.
  • Auch zur Europa League könnt ihr die Zusammenfassungen wenige Stunden nach dem Spiel online im Stream über YouTube bei Sky Sport HD ansehen.

Bildquelle: photokupVerveridis Vasilis / Shutterstock.com

Im Hinblick auf die Königsklasse werden sich die Fußballfans umgewöhnen müssen. Fußballabende mit Real Madrid, Bayern München, FC Chelsea und Co. wird es ab dem übernächsten Jahr nur noch im Bezahlfernsehen geben. James Rushton, Mitglied der Geschäftsführung der Perform Group und Chief Executive Officer (CEO) von DAZN, meint hierzu: „Wir sind extrem stolz, die UEFA Champions League ab der Saison 2018/2019 auf DAZN anbieten zu können. Dieses Recht ergänzt unser Live-Angebot an europäischem Spitzenfußball perfekt.“

Quiz wird geladen
Champions League-Quiz
Zum Start eine leichte Frage: Wer geht in der Saison 2016/17 als Titelverteidiger in die Champions League?

Die UEFA Champions League-Saison geht wieder los. Wie gut kennt ihr euch mit der Champions League aus? Testet euer Wissen im Fußballquiz zur Königsklasse.

Hat dir "Champions League im Free-TV, Pay-TV und Live-Stream - wer zeigt was?" von Martin Maciej gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Neue Artikel von GIGA FILM