codec

Alle Artikel zu codec
  1. Apple Lossless Audio Codec: Ab sofort ein Open-Source-Projekt

    Florian Matthey 8
    Apple Lossless Audio Codec: Ab sofort ein Open-Source-Projekt

    Der Apple Lossless Audio Codec (ALAC) ist ab sofort ein Open-Source-Projekt. Der Codec, den bisher nur Macs, iOS-Geräte und iPods unterstützen, verspricht bei einer Verkleinerung der Datenmenge um 40 bis 60 Prozent dieselbe Tonqualität wie diejenige unkomprimierter...

  2. Google präsentiert eigenen Video-Codec WebM

    Florian Matthey 9
    Google präsentiert eigenen Video-Codec WebM

    Google hat mit WebM einen neuen, eigenen Video-Codec vorgestellt, der im Web eine Alternative zu H.264 darstellen soll. Im Gegensatz zu H.264 ist WebM völlig frei erhältlich - Software-Entwickler werden keine Lizenzgebühren für WebM bezahlen müssen. Das macht WebM...

  3. Adieu RealVideo: ZDF-Mediathek setzt H.264-Codec ein

    olemeiners
    Adieu RealVideo: ZDF-Mediathek setzt H.264-Codec ein

    Die neue ZDF-Mediathek, das TV-Online-Angebot des Mainzer Senders (wir berichteten), wird in Zukunft ohne den Real-Codec auskommen. Stattdessen nutzen die Mainzelmännchen neben dem etablierten Windows Media-Format .wmv den MPEG-4-Video-Codec H.264, den Apples QuickTime...

  4. Skype setzt auf eigenen Audio-Codec

    Thomas J. Weiss
    Skype setzt auf eigenen Audio-Codec

    Ein neuer Build 148 der aktuellen Skype-Version 1.6 hat einige Verbesserungen auf Lager, die allerdings tief unter der Haube der Telefonie-Software stecken. Zum einen bringt die Applikation nun einen eigenen Audio-Codec mit, der für bessere Übertragungsqualität...

  5. Erste Details zu Apple neuem Video-Codec ProRes 422

    olemeiners
    Erste Details zu Apple neuem Video-Codec ProRes 422

    Mit der Vorstellung der professionellen Video-Software Final Cut Studio 2 hat Apple "unter der Haube" auch einen neuen Video-Codec eingeführt (wir berichteten): ProRes 422 arbeitet zwar nicht ganz so effektiv in der Kompression wie etwa die 4k-Videokamera RED One...