Build4Power: Gamer-PC der Extraklasse

Matthias Schleif
3

Mit dem Ziel, den ultimativen Gamer-PC zu bauen, haben sich ein paar niederländische Enthusiasten zusammengesetzt und diesen Rechner entworfen. Nichr nur, dass sie ihn dann auch gebaut haben, sie bieten das Modell nun sogar über eine eigens gegründete Firma an: Build4Power!

Build4Power: Gamer-PC der Extraklasse

Entweder ist es anders gemeint oder die Niederländer, die diese Firma gegründet haben, können so gut englisch wie ich niederländisch, denn “build for power” bedeutet ja soviel wie “mach es, um Kraft zu gewinnen”, was wohl kaum gemeint sein dürfte. “Built for Power”, also “gemacht, um kraftvoll zu sein” wäre da wohl zutreffender, aber vielleicht war ja auch nur der Name schon vergeben. Die Jungs von hardware.info haben jedenfalls einen der Gründer vor die Kamera gezerrt, der seinen Mega-PC mal vorstellt.

Quad-SLi mit vier Geforce GTX580* und – natürlich – der stärksten i7-CPU von Intel, dazu wohl einige SSDs und die aufwändige Wasserkühlung, viel mehr hab ich leider nicht verstanden, aber des Niederländischen mächtige dürfen gern weitere Details in unsere Kommentare posten. Die genauen Spezifikationen werden leider weder bei hardware.info im entsprechenden Artikel gelistet, noch sind sie auf der Homepage von “Build4Power” zu finden, was eventuell daran liegt, dass sie nur auf Kundenwunsch fertigen. Hier findet vielleicht auch der Moderator die richtigen Worte: “If you have to ask, you can´t afford it” gibt dieser grinsend zu Protokoll.

Der beste PC der Welt, so das ursprüngliche Ziel der Niederländer, muss natürlich mit der Zeit immer wieder angepasst werden, denn mit der nächsten Prozessorgeneration “Ivy Bridge” und den Nvidia GPUs der kommenden Kepler-Serie wird sicher noch ein Sprung nach oben möglich sein. Dann muss man vielleicht auch den Prozessor nicht mehr bis auf viereinhalb Gigahertz übertakten. Ob Build4Power gegen so Größen wie Alienware auf diesem Markt anstinken kann wird sich zeigen.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz