1 von 13

Liegt es daran, dass die meisten Spiele aus einer anderen Sprache übersetzt werden? Oder daran, Videospiele zum Anfang ihrer Geschichte sowieso keine Handlung hatten? Pong und Tetris waren immerhin auch ohne Story große Erfolge. Und auch Mario kam mit „rette die Prinzessin aus den Klauen eines riesigen Affens“ gut aus. Woran es auch liegt, es gibt noch immer einige Videospiele, deren Handlung wir einfach nicht kapieren.

Und das hat die verschiedensten Ursachen: Sie sind entweder zu komplex oder zu vielschichtig. Sie haben zu viele Charaktere oder benötigen das Vorwissen aus jedem Spiel der Reihe. Videospielhandlungen können aus den unterschiedlichsten Gründen für qualmende Köpfe sorgen.

Zum Glück ist die Handlung in einem Spiel nur ein Teil des Ganzen. Auch mit unverständlicher Story sind die meisten Spiele in dieser Liste wahre Meisterwerke, die trotzdem viel Spaß machen.