Große Dateien verschicken – die fünf besten Webdienste

von

Wer große Dateien verschicken will, steht oft vor dem Problem, dass viele E-Mail-Anbieter große Files gar nicht erst zulassen – oder man sich auch dann nicht sicher sein kann, ob sie beim Empfänger überhaupt ankommen. Wir stellen fünf kostenlose Internetdienste vor, die das Problem lösen.

Große Dateien verschicken – die fünf besten Webdienste

Diese kostenlosen Anbieter verschicken die große Datei dann nicht per Mail, sondern man lädt sie auf einen Server hoch, und der Dienst verschickt dann lediglich den Link per E-Mail. Das File kann in der Regel einige Tage lang heruntergeladen werden und wird dann wieder gelöscht.

Natürlich gibt es die Möglichkeit, große Dateien auch erst bei einem beliebigen Cloud-Speicherplatz (hier stellen wir fünf kostenlose Online-Speicher vor) hochzuladen, dann den Link in eine Mail zu kopieren und die Mail zu verschicken. Die vorgestellten Websites erledigen das jedoch in einem Schritt.

Top 5 Seiten: Große Dateien verschicken

1. We Transfer

große dateien verschicken mit wetransfer
Schön einfach und zumindest die Eingabemaske auf Deutsch: Bei WeTransfer können die Datei oder Dateien bis zu 2 GB groß sein. Gleich auf der ersten Seite kann man loslegen: File auswählen, Adressen und Mailtext eingeben, abschicken. Die Dateien bleiben sieben Tage bei WeTransfer verfügbar, dann werden sie automatisch gelöscht.

2. Streamfile

Anders als bei WeTransfer muss man sich bei Streamfile.com erstmal mit E-Mail-Adresse anmelden. Die Datei darf bis zu 300 MB groß sein und ist für 24 Stunden unter dem Link verfügbar. Die Seite ist auf Englisch.

3. File2send

file2send
Der Berliner Dienst File2send liegt komplett auf Deutsch vor und geht komfortabel Schritt für Schritt vor – zeigt allerdings auch einige Werbung auf der Seite. Die Dateien können bis zu 500 MB groß sein und bleiben eine Woche auf dem Server (bei fünf Downloads).

4. Ge.tt

ge.tt - dateien verschicken
Ge.tt sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch noch gut zu bedienen: Ohne Anmeldung Datei hochladen, danach auf der nächsten Seite ins Feld “Type email here…” die Ziel-Adresse eingeben. Oder eben unter “Copy Link” die URL kopieren und in eine eigenen E-Mail einfügen. Die Dateien können beim kostenlosen Account bis zu 2 GB groß sein und bleiben 30 Tage verfügbar – können aber auch per Hand schon vorher gelöscht werden.

5. Filemail

filemail

Filemail ist übersichtlich und hat auch ansonsten alle Vorteile auf seiner Seite: Ohne Anmeldung bis zu 2 GB verschicken, mehrere Dateien auf einmal (die dann einzeln oder automatisch gezippt heruntergeladen werden können), E-Mail veränderbar. Zudem liegt die Seite komplett auf Deutsch vor. Drei Tage bleiben die Files online. So wird das Versenden von großen Dateien zum Kinderspiel.


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

Anzeige
GIGA Marktplatz